kernel 5.3.18-lp 152 + nvidia => nur konsole

Hinweis: In dem Thema kernel 5.3.18-lp 152 + nvidia => nur konsole gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo an Alle.


    Nach den Update von 15.1 auf 15.2!


    In diesen Tagen kann ich mit dem Kernel und den beiden Vorgängern nur bis in die Konsole Booten. Die nvidia-module scheinen zwar gebaut zu werden, funktionieren aber offensichtlich nicht wie gedacht.


    Wierd sich dieses ungewollte Verhalten in den kommenden Tagen von selbst lösen??


    Momentan benutze ich den Alten Kernel aus 15.1, also der letzte der dort zur verfügung gesteanden ist.

    nvidia repo ist:

    https://download.nvidia.com/opensuse/leap/15.2


    Ich hoffe das Klärt sich in den kommenden Tagen von alleine, sonst freue ich mich auf Informationen von Eurer Seite.


    Ahoi von hier aus

  • Hallo Sauerland


    Hier die Aausgabe der Konsole


    Code
    /sbin/lspci -nnk | grep -EiA3 'vga|display|3d'
    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GK104 [GeForce GTX 760] [10de:1187] (rev a1)
    Subsystem: Palit Microsystems Inc. Device [1569:1187]
    Kernel driver in use: nvidia
    Kernel modules: nouveau, nvidia_drm, nvidia


    Ahoi von hier aus

  • Aber gern doch


    Ich hoffe das ist so lesbar.


    Ahoi von hier aus

  • Da ist ja auch kein Kernel aus Leap 15.2 installiert:

    Code
    i+ | kernel-default | Paket | 4.12.14-lp151.28.52.1 | x86_64 | (Systempakete)
    i+ | kernel-default | Paket | 4.12.14-lp151.28.48.1 | x86_64 | (Systempakete)
  • Natürlich ist kein Kernel im System der seinen Job nicht macht. Das wäre einfach nur unnötig Umständlich.


    Mit einem Zypper up wird der Kernel, oder ein Neuerer ja erneut angeboten. Daher auch meine Frage:


    Kann sich dieser Umstand in den kommenden Tagen von Selber erledigen? Hoffnung habe ich ja immer.


    Was wäre die Vorhersage??


    Ahoi von hier aus

  • Noch einmal:

    wenn du den letzten Kernel aus dem Leap 15.2 Update Repo installierst, sollte der auch mit dem Nvidia Treiber laufen.

    Evtl. danach auch mal alle 4 Nvidia Pakete noch einmal installieren.

  • Habe mich auf gemacht die Abhänigkeiten zu untersuchen.

    Das Paket "Kernel-default-devel" ist mit Yast Software nicht zu finden.

    Mit Zypper schon. Sollte Yast-Software beschädigt sein? Wie bekomme ich das raus?


    Code
    zypper se -si kernel-default-d
    Repository-Daten werden geladen...
    Installierte Pakete werden gelesen...
    S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    ---+----------------------+-------+-----------------------+--------+--------------------------------
    i+ | kernel-default-devel | Paket | 4.12.14-lp151.28.52.1 | x86_64 | (Systempakete)
    i+ | kernel-default-devel | Paket | 4.12.14-lp151.28.48.1 | x86_64 | (Systempakete)
    i+ | kernel-default-devel | Paket | 5.3.18-lp152.33.1 | x86_64 | Hauptaktualisierungs-Repository

    Kannst Du mir den befehl für Zypper nenen, der den kernel und die Abhänigkeiten (re) installiert.

    Zudem möchte ich das Zypper über den gesamten Vorgang ein ausführliches Protkoll anfertigt. Am besten in einer Extra Datei, so muss ich nicht so lange Suchen.

    Ebenso über den vorgang das die Nvidia-module richtg gebaut und eingebunden werden.

    Überdies habe ich noch eine Akive xorg.conf und deren Vorgänger gefunden?? vom 28 und 29. 7.20. Schon recht seltsam. Ich weiß, das ich eine xorg.conf schon vor jahren angelegt habe. Der Zweck war, das im Nvidia-Xserver-settings auf den Lüfter, und anderes zugegriffen werden kann.



    Ahoi von hier aus

  • Als erstes: Eine xorg.conf ist überflüssig, die stört meist nur.


    zweitens: kernel-default-devel ist auch im Yast2 vorhanden


    drittens: zypper legt immer ein log an, /var/log/zypp/history bzw. /var/log/zypper.log


    viertens:


    Code
    zypper in -f kernel-default nvidia-glG05 nvidia-computeG05 nvidia-gfxG05-kmp-default x11-video-nvidiaG05

    fünftens: Du brauchst bei den Nvidia Paketen aus dem Repo keine Sourcen und devel. Es sei denn du hast versucht, die run-Datei von Nvidia zu installieren....

    Dann wundert mich auch nicht, das der Treiber nicht läuft.....