FAT32 Partition und fstab mount Optionen.

Hinweis: In dem Thema FAT32 Partition und fstab mount Optionen. gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Bei der Installation von Leap 15.2 habe ich meine FAT32 Partition angehängt.

    Im Moment kann ich die nur mit root-Dolphin öffnen.

    In der /etc/fstab ist die eingetragen mit den Optionen

    Code
    UUID=BB73-4F38 /FAT32_W vfat utf8,umask=007,gid=46 0 0

    Was muss ich hier ändern um als normaler user zu öffnen?


    Danke im Voraus für die Hilfe.


    Grüße

    Am gerechtesten ist der Verstand auf der Welt verteilt. Jeder glaubt das er genug hat und vor allem denkt jeder das er mehr hat als die anderen.

    Autor: René Descartes.

    Für den Inhalt des Beitrages 283804 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Gerät unmounten.

    Nimm:

    uid =1000 (das sollte die ID des 1. Benutzers sein kannst du mit id als User ausgeführt herausfinden)

    gid=100 das sollte die Gruppe users sein.

    umask=007 bedeutet: User und Gruppe dürfen alle, others dürfen nichts.


    Wenn es so nicht funktioniert, kannst du statt umask auch fmask (Filemask) und dmask (Directorymask) benutzen.


    Und natürlich wieder mounten.

  • Hallo Sauerland , hallo Stephan,


    DANKE für Eure Hilfe. Meine FAT32 ist wieder im Betrieb.

    Folgendes habe ich gemacht:

    1. Alls user Befehl id abgesetzt

    Code
    Heinz@linux:~> id
    uid=1000(Heinz) gid=100(users) Gruppen=100(users)
    Heinz@linux:~>

    2. Mit Texteditor vi die Datei /etc/fstab bearbeitet. Hier unten das Ergebnis

    Code
    UUID=BB73-4F38 /FAT32_W vfat utf8,umask=007,uid=1000,gid=100 0 0


    Grüße und Danke :smilie_hops_011:


    Heinz-Peter

    Am gerechtesten ist der Verstand auf der Welt verteilt. Jeder glaubt das er genug hat und vor allem denkt jeder das er mehr hat als die anderen.

    Autor: René Descartes.

    Für den Inhalt des Beitrages 283824 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter