Unter 45-50 Grad CPU- Temperatur den Lüfter ausmachen

Hinweis: In dem Thema Unter 45-50 Grad CPU- Temperatur den Lüfter ausmachen gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo,

    gibt es eine möglichkeit unter 45 Grad den Lüfter auszuschalten bei openSUSE?

    Bei Windows war der Lüfter fast immer aus, wenn man nichts resourcen-forderndes gemacht hat.

    Auf dauer hält man es nämlich nicht aus, wenn ganz leise ein Lüfter rumsummselt


    Hardware:

    Lenovo Laptop

    AMD Ryzen 5 3500U with Radeon Vega Mobile G


    Vielen Dank im Vorraus

    Für den Inhalt des Beitrages 284446 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Julian67

  • Wenn der Lüfter permanent zu hoch dreht, könnte es auch am Bios / Uefi liegen (bzgl. Linux-Unterstützung).

    Durch Bios-Updates werden diverse Sicherheitslücken, Bugs und auch Kompatibilitätsprobleme, durch bessere Hardware-Unterstützung, behoben.


    Ob sich jedoch ein Bios-Update lohnt, muss jeder für sich entscheiden (einfach mal die Bios-Versions-History lesen).

    Ist man sich nicht 100%ig sicher, sollte man es besser so belassen.


    Heute gibt es u.a. zwei einfache Update-Methoden:


    1. Upgrade des Bios / UEFI direkt aus dem Bios heraus (je nach Board)

    2. Eine ausführbare *.exe Datei (für Windows-Systeme)


    Falls es bei deinem Rechner direkt aus dem Bios / UEFI heraus geht, so würde ich diesen Weg wählen.

    Sollte es nur für Windows *.exe Dateien geben, dann bietet sich hier ein Windows-Live-System an - wie z.B. "Hiren’s BootCD PE".

    Einfach einen Boot-Stick erstellen und auf diesem die entpackte Bios.exe Datei speichern.

    Anschl. vom Stick booten, Bios.exe ausführen und schon startet die Installation.


    Aber wie schon geschrieben, würde ich zuerst nachlesen, ob eine neuere Bios-Version Sinn macht.

    Für den Inhalt des Beitrages 284452 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Der Lüfter dreht nicht permanet zu hoch. Er läuft sehr leise im Hintergrund, dies aber dauerhaft. Er dreht nicht extrem auf


    Wie gesagt bei Windows ist der Lüfter oft auch einfach aus, und läuft nur wenn er wirklich gebraucht wird.


    Uefi ist aktuell wurde vor etwa 5 Monaten geupdated.

    Einstellungen auf den Lüfter bezogen fehlen komplett im uefi.

    Für den Inhalt des Beitrages 284460 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Julian67

  • Der Lüfter dreht nicht permanet zu hoch. Er läuft sehr leise im Hintergrund, dies aber dauerhaft. Er dreht nicht extrem auf

    Warum dann von außen ausschalten? Ein Prozessor hat einen Temperatur Füller. Bei erreichen einer bestimmten Max. Temperatur wird ein Impuls an den Lüfter geschickt und er springt an. Wenn diese Prozedur umgegangen wird, z.B. durch Veränderung der Max. Zugelassenen Temperatur dann stirbt langsam der Prozessor. Entschuldige aber das was Du versuchst zumachen ist in meinen Augen ein Harakiri :)


    Grüße

    Am gerechtesten ist der Verstand auf der Welt verteilt. Jeder glaubt das er genug hat und vor allem denkt jeder das er mehr hat als die anderen.

    Autor: René Descartes.

    Einmal editiert, zuletzt von Heinz-Peter ()

    Für den Inhalt des Beitrages 284461 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter