USB Maus geht plötzlich nicht mehr

Hinweis: In dem Thema USB Maus geht plötzlich nicht mehr gibt es 54 Antworten auf 6 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo,

    ich brauche mal eure Hilfe bei einem Problem mit der USB Maus.

    Die Maus funktioniert nach einer normalen Softwareaktualisierung, wie sie das System regelmäßig macht, nicht mehr.

    Welche Pakete dort aktualisiert worden sind, weiß ich nicht mehr.

    Erstmal paar Angaben zum System. Asus F5 Laptop, Kernel 4.12.14-lp151.28.79-default, KDE Plasma 5.12.8, 64-bit System,

    2xIntelCore 2 Duo CPU T5250, 2GB Arbeitsspeicher. Zugegeben, schon sehr betagt, aber läuft noch gut und reicht für unsere Zwecke als Office PC aus.

    Nun mal mehr zum Problem. Der Laptop hat 3 USB Anschlüsse, einer ist frei für Wechselmedien, einer ist belegt mit Drucker Samsung ML 2160 und am dritten ist die Maus. Eine Logitech RX 250. Der Drucker geht, die Wechselmedien gehen auch, nur die Maus nicht. Maus an den beiden anderen Anschlüssen geht nicht.

    Verifizieren konnte ich etwas komisches. Schicke ich den Laptop in den Standby-Modus und erwecke ihn dann wieder, geht die Maus wieder. Nach dem nächsten Neustart wieder nicht mehr.

    Da ich mit den Tiefen eines Linuxsystems nicht sehr vertraut bin, auch mit der Arbeit in der Konsole nicht sehr viel Erfahrung habe, bitte ich um für einen Anfänger verständliche Antwort.

    Vielen Dank schonmal.

    Für den Inhalt des Beitrages 285279 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Daniela

  • Asus F5 Laptop, Kernel 4.12.14-lp151.28.79-default, KDE Plasma 5.12.8, 64-bit System,

    Poste Bitte

    Code
    zypper lr -uP

    dann


    Maus USB-Kabel vom Laptop abziehen und Neustart.


    Nach dem Neustart:

    Ein Konsole-Fenster aufmachen mit

    Code
    su -l

    und root-Passwort (Passwort wird nicht angezeigt. "Blind" eingeben) anmelden.


    Das hier unten eingeben

    Code
    journalctl -f

    Maus-Kabel anschließen, und alle neu hinzugekommenen Meldungen zeigen.


    Mit Tastenkombination Strg+C kann die Konsole Auagabe abgebrochen werden.


    Gruß, Heinz-Peter

    Am gerechtesten ist der Verstand auf der Welt verteilt. Jeder glaubt das er genug hat und vor allem denkt jeder das er mehr hat als die anderen.

    Autor: René Descartes.

    Für den Inhalt des Beitrages 285290 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Off-Topic:

    Kernel 4.12.14-lp151.28.79-default

    Dein openSUSE Leap 15.1 wird nur noch bis zum 30.11.2020 unterstützt.

    Evtl. mal auf openSUSE Leap 15.2 upgraden.


    Zur Maus:

    Vielleicht defekt?


    Schneller Test:

    An einem anderen Rechner anschließen oder deinen Rechner mit einem Live-System starten (openSUSE, Knoppix - egal welches).

    Geht die Maus auch dann nicht, ist sie defekt.

    Für den Inhalt des Beitrages 285294 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Off-Topic:

    Dein openSUSE Leap 15.1 wird nur noch bis zum 30.11.2020 unterstützt.

    Evtl. mal auf openSUSE Leap 15.2 upgraden.

    https://en.opensuse.org/Lifetime

    Zitat

    The following distributions are expected to receive updates until the specified date:

    Leap 15.1 - is maintained until end of January 2021 Advance discontinuation notice

    Leap 15.2 - is expected to be maintained until end of December 2020

  • Hallo Daniela , habe in meinem Beitrag #2 vergessen zu beschreiben das Markieren auf der Konsole.

    Ich hoffe das Dein Touchpad oder die USB-Maus wird nach dem Neustart funktionieren. Mit einem Linksklick wird markiert. Also die linke Maustaste halten und den Konsole Bereich markieren dann landet Alles in der Zwischenablage. Hier in Forum kannst dann auf das Symbol Code </> klicken und dann mit Strg+V einfügen.


    Gruß, Heinz-Peter

    Am gerechtesten ist der Verstand auf der Welt verteilt. Jeder glaubt das er genug hat und vor allem denkt jeder das er mehr hat als die anderen.

    Autor: René Descartes.

    Für den Inhalt des Beitrages 285297 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Ah, ok, openSUSE Leap 15.1 verlängerter Support bis Ende Jan 2021.

    Hatte bislang ausschl. hier geschaut:

    https://de.opensuse.org/Produktlebensdauer

    Zitat

    Die folgenden Distributionen sollten bis zum angegeben Datum Aktualisierungen erhalten:

    Leap 15.1 - wird voraussichtlich bis Ende Januar 2021 unterstützt Vorabkündigung zur Einstellung

    Leap 15.2 - wird voraussichtlich bis Ende Dezember 2021 unterstützt

    qed.....

    Aber:

    hab die Seite eben erst aktualisiert........

    nimm besser das englische Wiki, ist meist aktueller.

  • Hallo Heinz- Peter,

    tschuldigung für späte Antwort, bin die ganze Woche unterwegs Das ist die Ausgabe von zypper ir -up.

    Das andere probiere ich jetzt aus .

    Danke.

    Für den Inhalt des Beitrages 285387 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Daniela