Beiträge von Igel1954

    HerrRossi


    Welche Hplip Version ist bei dir installiert?

    Ich hab den HP Officejet Pro 7720. Die Version 3.16 aus dem Standard-Repro unterstützte ihn nicht. Ich hab dann das Printing Repo von opensuse genommen. Hier gibt es die Version 3.19. die meinen Drucker unterstützt. Ich hatte vorher auf einer Seite die Infos gefunden für welchen HP-Drucker welche hplip-Version als Mindestvorraussetzung benötigt wird. Ich find nur den Link im Moment nicht wieder.


    Ich such gleich mal meine Lseszeichen durch, vielleicht habe ich den Link zu dieser Seite in den Lesezeichen abgelegt.

    Danke für die Tipps mit dem Rebuild der RPM-DB. Falls der Fehler wieder auftaucht, kann ich damit versuchen, ihn zu beheben.:smilie_pc_012:

    Ich beobachte mal, wann und wie oft, das Problem nochmal auftaucht.


    Das Google zu den Datenkraken gehört ist leider so, aber wir lassen mittlerweile ja selbst beim bargeldlosen Zahlen viele Daten über uns im digitalen Netz. Ich hab halt aus G+ Zeiten ein Konto bei Google, da ich auch G-Drive und G-Photos nutze. Ich bin ja auch in Business-Networks (XING, Linkedin), wo man auch reichlich Daten hinterlässt.

    Dafür nutze ich als Suchmachine nur indirekt Google, da ich als Suchmaschine in allen installierten Browser Startpage.com als Standardsuchmaschine eingetragen habe.


    Bevor es hier aber jetzt ganz OT wird, und evtl. noch in einen "Glaubenskrieg" ausbricht ;), setze ich das Thema auf erledigt.

    Diese 3 Repos bringen im Browser einen Error 404 'Page not found'


    Das Google Chrome Repro wurde bei der Installation automatisch hinzugefügt. Steht auch so auf der Google-Seite für die Installation der Linux-Version unter Hinweis ganz unten im Popup. Ich hab jetzt nur die Auswahl nicht auf das RPM geändert, weil ich nur vom Popup ein Screenshot machen wollte.


    Bei Software installieren oder löschen über Yast sehe ich die Google RPM-Pakete und bisher wurde Chrome auch immer aktualisiert, wenn eine neue Version vorhanden ist.

    Ich nutze zwar jetzt hauptsächlich Brave als Standard-Browser, aber zum Testen von Webseiten bzw. des Forums, was ich softwaremäßig etwas unter meine Fittiche genommen habe, nutze ich auch Firefox bzw. Google Chrome.


    Das Adobe Repo hab ich über Yast mal deaktiviert.

    Die nachricht wurde zu lang, daher antworte ich hier weiter.



    Womöglich erleide ich gerade einen Lagerkoller oder fange an zu halluzinieren.:smilie_pc_012: <X

    Irgendwie will mich der zypper die letzten Tage ärgern :smilie_pc_012: .

    Ich wollte zum Testen eben mal JAMI (als Skype alternative) installieren. Auf der Webseite Jami für GNU/Linux kann man sich für die bekanntesten Distris die Befehle zum Installieren anzeigen lassen und sie kopieren.


    Das habe ich auch gemacht:


    Code
    sudo zypper addrepo https://dl.jami.net/nightly/opensuse-leap_15.1/ring-nightly.repo
    sudo zypper install jami

    Beim Install kam dann eine CURL Fehlermeldung. Darauf hin habe ist das o. Repo erstmal wieder rausgeworfen.


    Danach hat jetzt eben der Refresh ohne Fehler funktioniert:


    Danke, dann führ ich die Befehle gleich mal aus.


    Zwischendurch war es am Sonntag dann komischerweise auch mal ohne diese Fehlermeldung. Ich wollte vor einem

    Code
    zypper lp bzw. zypper lu

    den Refresh laufen lassen.


    Der Rebiuld ist ohne Fehlermeldung durchgelaufen.

    Jetzt taucht 'ne neue Fehlermeldung wegen ungültiger Signierung auf.


    Tritt das auf, weil die Entwickler ihre Pakete in den Repositiories aktualisieren?

    /var ist ein separates 99GB großes Filesystem auf dem mehr als 85 GB noch frei sind.


    Moin,


    habe beim Refresh der Repositories mit Zypper und auch mit Yast eine Fehlermeldung bei dem "openSUSE-15.1 Update OSS" Repository bekommen:



    Ist mir am Sonntag schon mal passiert. Was dabei aber etwas seltsam war, dass es auf meinem Rechner den Fehler gab, auf dem Notebook meiner Frau, was ich parallell aktualisierte, trat dieses Problem nicht auf . :(