Beiträge von Denlud

    Ich gebe zu, habe einige Befehle wieder vergessen. Aber das müsste doch funktionieren um das Unity Repo hinzu zufügen?
    Den Link habe ich bereits geöffnet, daher ja mein Problem: Dort ist kein Paket mit Namen Unity, das mir die Komplette Oberfäche installiert...nur einzelne Pakete der Oberfläche.


    Ich werde mal versuchen Yast zu öffnen. Hilft mir das denn wirklich weiter?

    Ja, allerdings habe ich gerade Tumbleweed neu aufgesetzt und Minimales System gewählt, da ich dachte es wäre unnötig erst Icewm zu installieren um danach direkt Unity zu installieren.
    Jetzt habe ich nur noch die Konsole. :whistling:


    Wenn ich mich nicht irre, müsste ich mit folgendem anfangen:

    Bash
    zypper ar download.opensuse.org/repositories/X11:/Unity/openSUSE_Tumbleweed/X11:Unity.repo
    zypper refresh


    Als nächstes müsste ich bestimmt noch das Tumbleweed Gnome Repo integrieren, der Abhängigkeiten halber oder?
    Das nächste Problem sehe ich allerdings darin, dass es irgendwie kein Package im Repo gibt, welches einfach nur unity heißt und direkt alle Abhängigkeiten mit installiert. Es scheint also wieder komplizierter zu werden :huh:

    Ich möchte eine Möglichkeit finden das Betriebssystem zu skalieren und sobald ich Software dafür installieren muss, braucht es ein neuen Thread?
    Dann müsste ja jedes Problem hier mehrere Subthreads haben, falls dafür neue Software hinzugefügt werden muss. Wenn Software entfernt wird. Vielleicht noch ein 4. Thread falls etwas um konfiguriert werden muss? Ist nicht dein Ernst oder? ;)

    Ist doch immer noch das alte Thema. Ich möchte openSuSE skalieren.
    Nachdem das mit den Oberflächen, welche bereits bei der Installation zur Verfügung stehen nicht geklappt hat, möchte ich Unity installieren.

    Ich habe jetzt gerade openSuSE Tumbleweed aufgesetzt und während der Installation Minimales Graphisches System ausgewählt.
    Ich würde als nächstes gerne Unity als Oberfläche installieren. Leider stellt sich das gerade komplizierter als Gedacht raus.


    Könnte mir dabei jemand helfen? Habe folgende aktuelle Links gefunden:
    TUMBLEWEED Unity on Tumbleweed
    software.opensuse.org:


    Was muss ich jetzt in die Kommandozeile eingeben um Unity zu installieren? :/

    Ein halbes Jahr später, habe ich deine Anleitung zum laufen bekommen Trekkie00. :D
    Ich habe derweil Ubuntu genutzt, da Unity das Skalieren bei ungeraden Faktoren sehr gut beherrscht.


    Da ich eigentlich unbedingt wieder zurück zu openSuSE möchte. ;(:whistling:
    Habe ich mich noch einmal an das Problem gesetzt und leider ist die von Arch Wiki zitierte Lösung nur Suboptimal. Programme, welche gar nicht mit skalieren sind durch die sehr hohe simulierte Auflösung gar nicht mehr lesbar, die Akkulaufzeit verringert sich bei der Lösung usw. um nur ein paar Punkte zu nennen.


    Besonders blöd, da ich viel mit Java mache und auch Java programmiere. Und Java skaliert gar nichts....


    Als nächstes habe ich openSuSE Tumbleweed mit KDE 5 ausprobiert. Und die Skalierung ist grauenhaft. Habt ihr das mal getestet? Es skaliert irgendwie gar nichts hoch, man sieht nur ab und zu, Pixelfehler und andere grafische Fehler.... :smilie_pc_057:
    Meine Hoffnung ist aktuell, dass mal etwas von Xfce zum Thema HiDPi kommt, denn soweit ich weiß, will Xfce ja bald Gtk 3 nutzen. Und Gtk 3 soll ja erst skalieren können. Weiß dazu vielleicht irgendjmd etwas, oder testet momentan Xfce Beta? Im Internet gibt es zu dem Thema nicht allzu viel.

    Code
    xrandr --output VGA-0 --scale 1.50x1.50
    X Error of failed request: BadMatch (invalid parameter attributes)
    Major opcode of failed request: 140 (RANDR)
    Minor opcode of failed request: 7 (RRSetScreenSize)
    Serial number of failed request: 21
    Current serial number in output stream: 23

    Funktioniert leider nicht, weder mit 1.25 noch 1.50. Ist denn irgendwie sowas wie Skalierung in Planung bei Gnome, oder noch überhaupt nicht? Unity bietet ja seitdem neusten Ubuntu Release 16.04 eine Skalierungsmöglichkeit. Vielleicht zieht Gnome nach....

    Zitat

    Dann solltest du auch wissen, dass HiDPI sich auf die Hardware bezieht und nicht auf das Betriebssystem.


    ...hat ja nichts damit zu tun, ob man sich schon mit dem Thema beschäftigt hat und was der Sinn davon ist.


    KDE habe ich einmal getestet und war ich nicht wirklich ein Fan von. Sind dort denn meine Chancen besser auf ein funktionierendes skalieren?


    gsettings set org.gnome.desktop.interface scaling-factor X
    Funktioniert leider nicht befriedigend, denn dort sind wie du bereits geschreiben hast nur ganze Zahlen möglich. Und bei dem Faktor 2 ist es leider direkt wieder viel zu groß.

    "Das ist ein Widerspruch in sich und in meinen Augen, verzeih meine Offenheit, ausgemachter Quatsch."
    Hast du dich schon mal mit dem Thema HiDPI beschäftigt? Anscheinend nicht. Die höhreren Auflösungen (4K z.B.) sind nicht für Leute gedacht, welche lieber eine Lupe benutzen.
    Das hat schon seinen Sinn, einfach mal ein iPhone 1 Display mit einem iPhone 6 vergleichen, da ist nicht alles 3x so klein geworden, sondern 3x so "scharf".


    Und ich würde gerne die Größe einer nativen Auflösung von 1366x768 hinbekommen. Und am liebsten halt so, dass mein Display auch noch einen mehrwert hat, sonst wäre ja das neue Laptop fast unnötig gewesen. Habe mich eigentlich sehr auf das neue Display gefreut. :/


    Aber das scheint wohl nicht so leicht zu sein....hat das schon mal jemand bei Gnome versucht?