Beiträge von matbhm

    Wenn das Mozilla-Repository eingebunden ist, verstehe ich ohnehin nicht, weshalb nicht die Version 93 des Firefox zur Installation angezeigt wird. Im Mozilla-Repo ist die Version jedenfalls drin. Und jedenfalls unter Tumbleweed sind die über Kradio ausgewiesenen Pakete im Hauptrepository drin, auch die unteren ab libqt4. Die können also alle auf das Hauptrepository umgestellt werden.

    Gut, das ist ja Mal eine wilde Repository-Liste. Weshalb Du die Frameworks von wolfi brauchst ...??? Aber unschwer ist zu erkennen, dass über die Repositories das Paket mozilla-nspr in der erforderlichen Version in den Repositories angeboten wird. Frag mich nicht, wie das über Zypper geht, aber über Yast würde ich das einfach zur Installation anklicken.


    Auch kde-qt5 ist als Repository völliger Quatsch. Wird unter Leap 15.3 nicht schon der Firefox 93 angeboten?

    Gut, ich kann das mit zypper ja immer nicht - und habe auch ansonsten inzwischen kaum noch Ahnung (weil's bei mir irgendwie zu 99 % alles läuft) - , aber der Umstand, dass die Repos alle zur selben Uhrzeit hinzugefügt wurden, spricht sehr dafür, dass sie durch die 1-Click-Installation, bei der es ja offensichtlich um eine Installation aus dem Repository /home/:darkhado ging, aufgenommen wurden. Weil ich mit zypper nicht so richtig umgehen kann, überprüfe ich meine Repository-Liste immer über Yast. Aber Sauerland hat ja schon darauf hingewiesen, dass die hinzugefügten Repositories alle nicht zu den Standardrepositories gehören.

    sieglinde389: Sorry, Sieglinde lässt einen weiblichen Forumsteilnehmer vermuten, die Beiträge wirken indes eher testosterongesteuert. Der Umstand, dass SuSE irgendwelche Geldbeträge zum OpenSuSE-Community-Projekt leistet, hat überhaupt nichts damit zu tun, dass es sich bei Leap und Tumbleweed um Community-Arbeiten handelt (bei denen durchaus auch SuSE-Mitarbeiter dabei sind). Und Tumbleweed ist nun Mal ein rollendes Release, bei dem laufend ausprobiert wird. Übrigens wird auf der Download-Seite darauf hingewiesen. Wie das bei Debian ist, interessiert nicht. OpenSuSE ist OpenSuSE. Wer mit selbigem nicht zufrieden ist, mag sich bei anderen Distributionen wie Debian, Ubuntu, Mint usw. umsehen. Und es sei demjenigen gewünscht, dass er da etwas findet, was ihm besser zusagt. Und Firefox wird leider immer weniger genutzt, Chrome oder Chromium sind auch in der Linux-Welt im Vormarsch.


    Hinsichtlich Firefox würde interessieren, aus welchem Repository Du es beziehst.

    sieglinde389: Der HInweis, dass bei mir Firefox läuft, sollte nur belegen, dass es offensichtlich kein allgemeines Problem ist. Ich hatte vor meinem Post den Link Sauerlands gelesen.


    Es könnte auch daran liegen, dass ich den Firefox nicht vom offiziellen Tumbleweed-Repository, sondern von Mozilla beziehe.


    Eine Beschwerde an SuSE ergibt nun überhaupt keinen Sinn, weil SuSE mit OpenSuSE unmittelbar nichts zu tun hat. Die Tumbleweed- und Leap-Versionen werden von der Community gepflegt und gerade Tumbleweed ist ein rollendes Release, d. h. dort ist stets mit umfassenden Fehlern zu rechnen, genaugenommen werden dort die Pakete auf Funktionsfähigkeit getestet, die später in die stabileren Leap-Versionen übernommen werden.


    Und dasselbe gilt auch für das vorliegende Forum. Das betreibt hier keiner beruflich. Dass hier "so wenig los" ist, dürfte daran liegen, dass - so jedenfalls meine Erfahrungen im Verhältnis zu früher - die OpenSuSE-Versionen reichlich stabil laufen, auch Tumbleweed. Ich war erst vor kurzem in einem anderen LInux-Forum. In dem ist auch nicht sehr viel mehr los.


    Mein zweiter Laptop ist übrigens auch ein Acer mit Intel-Grafik (genaugenommen mit Intel- und Nvidia-Grafik).