Wine meldet das Dateien nicht gefunden wurden (not found)

Hinweis: In dem Thema Wine meldet das Dateien nicht gefunden wurden (not found) gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Keine Ahnung, ich hab seit Jahren kein wine mehr.
    Aber: im Verzeichnis sind die Dateien unter /var/run/usw., die Meldung spricht aber von L:\\ usw.
    Wenn L: im falschen Verzeichnis beginnt, ist der Pfad falsch und dann wird die Datei auch nicht gefunden.


    Hast du mal geschaut, ob du bei http://winehq.com was dazu zu finden ist?


    flo

    Auch zu finden bei der Mailingliste opensuse-de sowie im IRC als User grossing in den Netzwerken freenode und oftc - querys sind erlaubt, die Antwort kann dauern ;)


    Der Channel zum Forum: ##os-forum auf irc.freenode.net
    Per webchat http://webchat.freenode.net/##os-forum


    Alle von mir genannten Befehle sind als User auszuführen, außer ich schreibe explizit dazu "als root ausführen"!


    Meine Homepage

    Für den Inhalt des Beitrages 76445 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: grossing

  • Zitat

    wie kann ich das prüfen?

    Es ist einfach so, dass unter 'richtigen Linuxern' Wine total unbeliebt ist. Denn unter Wine läufte Windows-Software und die ist aus prinzipiellen Erwägungen zu meiden.


    Obwohl doch fast jeder ein Windows-Zweitsystem oder eine Windows-VM hat.


    Deshalb wirst du zu dieser Software in einem reinen Linux-Forum hat nicht so richtig Hilfe finden.


    Winehq.com und die großen Suchmaschinen können dir da mehr bieten. Dort wird auch erklärt wie man fehlende Dlls anmeldet. Reinkopieren reicht nicht.
    Weitere Stichworte sind
    PlayOnLinux
    Swine
    Winetricks


    da gibt es eine menge Windows-software die vorkonfiguriert unter Linux installiert werden kann.

    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 76449 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99