OpenSUSE 11.1 Versionstag (11.1.2009)

Hinweis: In dem Thema OpenSUSE 11.1 Versionstag (11.1.2009) gibt es 8 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo Zusammen

    OpenSUSE 11.1 hat Heute den VersionsTag (11.1.2009) :43:

    Eine kleine Frage; Wer hat eigentlich hier im Forum alles OpenSUSE 11.1 installiert, und wann habt ihr es heruntergeladen?

    Happy Versionstag, OpenSUSE :43:

    :schild0015: Have a Lot of Fun with OpenSUSE 11.1

  • Hallo,


    ich habe OpenSuse 11.1 schon installiert, läuft wunderbar.

    Acer Notebook mit einem Intel Core i7 720QM, 4 GB RAM und ATI Mobility Radeon 4650 Grafikkarte.


    Mit diesen Notebook unterstütze ich das Projekt SETI@home. Denn der i7 rennt und rennt und rennt.
    :) Mark :)

    Für den Inhalt des Beitrages 1681 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Mark

  • Hallo Novell_Opensuse,


    Zitat

    Wer hat eigentlich hier im Forum alles OpenSUSE 11.1 installiert, und wann habt ihr es heruntergeladen?


    Ich, ich, iiihiiiichhh. Ich hatte bisher (nur) mit (K)ubuntu zu tun. Ubuntu (Gnome) ist super, Kubuntu (KDE) ist naja. Upgrades von Ubuntu mögen gut klappen. Upgrades von Kubuntu gingen bei mir regelmäßig schief. Außerdem hatten andere auch gesagt, dass KDE und Ubuntu sehr bescheiden zusammen passen aber OpenSUSE und KDE sich sehr gut verstehen. Gnome mag unter der Haube modern sein, KDE ist über der Haube zumindest moderner und für mich angenehmer.


    So teste ich momentan 11.1 und es macht Spaß.


    hd0

    AMD M2 64 6000+ | NVidia 9500GT Palit | Matrox 500 GB S-ATA | AOC 2216Sw | openSUSE 11.1

    Für den Inhalt des Beitrages 1689 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hd0

  • Hab 11.1 auch installiert ... läuft so lala auf meinem desktop ...
    Für die wichtigen Sachen wie zB Notebook nutze ich weiter 11.0 die ist stabiler !
    :174:

    Gruß der Frank[N]Stein


    System Info


    Notebook: Medion MD97600 Chip: Intel Pentium M Prozessor 1,80GHz Speicher: 1GB DDR II SD RAM
    Grafik: Intel 915 GM 128 MB shared memory Display:15,4 Zoll Widescreen Festplatte: Samsung MP0808H 80GB
    ROM: DVD Rewriter 8x double layer W-Lan: Intel PRO/Wireless 2200BG OS: SuSE 11.1 Manager: KDE 4.1.3

    Für den Inhalt des Beitrages 1696 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Frank[N]Stein

  • Was läuft denn bei 11.0 besser??


    hd0

    AMD M2 64 6000+ | NVidia 9500GT Palit | Matrox 500 GB S-ATA | AOC 2216Sw | openSUSE 11.1

    Für den Inhalt des Beitrages 1713 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: hd0

  • Nach dem Update von 11.0 auf 11.1 gab es nur probleme bei mir....siehe hinweis thread.
    Da das Notbook mein Prio - Rechner ist, war ich froh, als ich 11.0 wieder zurück gespielt hatte. 11.1 darf auf dem Desktop zum basteln bleiben... erstmal
    :174:

    Gruß der Frank[N]Stein


    System Info


    Notebook: Medion MD97600 Chip: Intel Pentium M Prozessor 1,80GHz Speicher: 1GB DDR II SD RAM
    Grafik: Intel 915 GM 128 MB shared memory Display:15,4 Zoll Widescreen Festplatte: Samsung MP0808H 80GB
    ROM: DVD Rewriter 8x double layer W-Lan: Intel PRO/Wireless 2200BG OS: SuSE 11.1 Manager: KDE 4.1.3

    Für den Inhalt des Beitrages 1723 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Frank[N]Stein

  • also bei mir läuft opensuse 11.1 (gnome) seit mehreren tagen. reibungslos. vorher lief bei mir mandriva 2009 (auch sehr gut) aber es war mir nicht möglich einen externen monitor vernünftig zu betreiben und es gab auch kleinere schwierigkeiten mit der grafikkarte. ich muß dazu sagen, das ich ein netbook benutze (akoya mini) und opensuse erst seit 11.1 auf diesen richtig funktioniert ohne ewiges treiber und kernel kompilieren. denn unter 11.0 wurde weder wlan noch webcam noch grafik (auflösung) unterstützt ohne entsprechende kentnisse. aber dafür im wiki sehr gut erläutert.


    bin aber mit 11.1 sehr zufrieden bis auf wenige apps die nicht, oder noch nicht, unter 11.1 laufen. aber das wird (hoffentlich) noch.

    Für den Inhalt des Beitrages 1754 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: torbenh

  • Zitat von Frank[N]Stein;1723

    Nach dem Update von 11.0 auf 11.1 gab es nur probleme bei mir....siehe hinweis thread.
    Da das Notbook mein Prio - Rechner ist, war ich froh, als ich 11.0 wieder zurück gespielt hatte. 11.1 darf auf dem Desktop zum basteln bleiben... erstmal
    :174:


    Ich habe mittlerweile in einigen Foren gelesen das es nur Probleme mit Versionsupdates von Linux/Distrubitionen wie z.B. OpenSuse 11.0 -> 11.1 gibt. Es wurde meist zu einer kompletten Neuinstallati9on geraten.
    Diese geht zum gl[ck etwas schneller als bei Windows :-)

    Für den Inhalt des Beitrages 1769 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Wodan73

  • Hi Wodan73,
    willkommen im Forum ...

    Zitat von Wodan73;1769

    Ich habe mittlerweile in einigen Foren gelesen das es nur Probleme mit Versionsupdates von Linux/Distrubitionen wie z.B. OpenSuse 11.0 -> 11.1 gibt. Es wurde meist zu einer kompletten Neuinstallati9on geraten.
    Diese geht zum gl[ck etwas schneller als bei Windows :-)


    Wie gesagt 11.1 hab ich auf dem Desktop dann auch komplett neu installiert.
    Mir dem Update 11.0 -> 11.1 für mein notbook warte ich noch.
    Don’t touch a running System
    :smilie_pc_027:

    Gruß der Frank[N]Stein


    System Info


    Notebook: Medion MD97600 Chip: Intel Pentium M Prozessor 1,80GHz Speicher: 1GB DDR II SD RAM
    Grafik: Intel 915 GM 128 MB shared memory Display:15,4 Zoll Widescreen Festplatte: Samsung MP0808H 80GB
    ROM: DVD Rewriter 8x double layer W-Lan: Intel PRO/Wireless 2200BG OS: SuSE 11.1 Manager: KDE 4.1.3

    Für den Inhalt des Beitrages 1772 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Frank[N]Stein