Tumbleweed install (32bit) erkennt Maus und Keyboard nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Tumbleweed install (32bit) erkennt Maus und Keyboard nicht gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Tumbleweed install (32bit) erkennt Maus und Keyboard nicht

    Hallo,

    seit Jahren kaufen bei mir mehrere Rechner problemlos mit OpenSUSE. Ein DELL T7400 problemlos seit Anfang April mit Tumbleweed.

    Nun möchte ich einen anderen Rechner aktualisieren, verzweifle aber in der Installation. Es handelt sich um ein ASUS P4S800 Board mit
    Intel Pentium4 HyperThreading, 3GB RAM, ATI Rage 128 Ultra Grafik (die unter openSUSE 11.2 korrekt 1680x1050 anzeigen kann).

    Der Rechner läuft problemlos unter OpenSUSE 11.2 (von 2009), alle Komponenten werden korrekt erkannt und bedient (d.h. Hardware-Fehler
    können ausgeschlossen werden).

    Wenn ich nun die Tumbleweed Install-DVD boote (snapshot 31.3.2018), dann ist bis zur Installationsabfrage alles perfekt, ich kann alles
    einstellen und auswählen. Aber egal, ob ich dann "Update" oder "Install" wähle, sobald der Linux Kernel geladen ist, reagieren Keyboard und
    Maus nicht mehr (zuerst zu sehen daran, daß die Kontrollleuchten für NumLock, Caps, ScrollLock nicht mehr auf Tastendruck reagieren).
    Der Bootvorgang dauert auch seeeeehr lange, wenn dann das Install-Menu aufgeht, dann ist zwar ein Mauszeiger im Bildschirm, aber weder
    auf Maus noch auf Tastendruck am Keyboard irgendeine Reaktion.

    An dieser Stelle stirbt mein Installationsversuch, denn hier komme ich ohne Tastatur und Maus nicht weiter.

    Was tun? Das alte 11.2 beibehalten? Das wollte ich nicht.

    Ich bin für jeden Tipp zu haben...

    eimmas

    Für den Inhalt des Beitrages 120625 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: eimmas

  • So, damit habe ich das Problem wohl selbst gelöst.

    Mit der Einstellung "Kernel: Safe Settings" funktioniert es jetzt. Nun sind Maus und Tastatur auch korrekt bei der Installation im System.

    (Aber was in Dreiteufelsnamen hat sie denn im "standard" disable't???)

    eimmas

    Für den Inhalt des Beitrages 120626 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: eimmas

  • Deine Angaben sind so präzise,
    dass jede existierende Antwort aus jedem Universum zutreffend ist.

    Ich favorisiere die Antwort, du hast bestimmt im letzten Jahr einen Apfel mit zu wenig Ascorbinsäure erwischt.

    Meistens ist sowas dem Versuch des Kernels den Modus der Graphikkarte umzuschalten.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 120627 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Berichtigung schrieb:

    dass jede existierende Antwort aus jedem Universum zutreffend ist.
    Nur die Antwort 42 ist richtig.
    Würde man diese Erkenntnis außer acht lassen, kämen unendliche viele Antworten in Frage.
    Da muss man aber unterscheiden: Ja oder nein!
    Also: Unendlich geteilt durch zwei. Da bleibt nur noch die Hälfte an Antworten übrig.

    Oder wir nehmen Quantencomputer.
    Da gibt es neben ja und nein auch sowohl als auch. Ich habe da schon ein wenig weiter dran gebastelt.
    Neben ja und nein und sowohl als auch habe ich noch die Bool´sche Schaltalgebra um Zustände wie bin mir nicht sicher,
    keine Ahnung und möglicherweise erweitert. Ob noch ein mir Conchita (für Österreicher), ansonsten mir Wurst notwendig ist, muss ich erst noch herausarbeiten.

    Für den Inhalt des Beitrages 120629 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS