snapper nicht konfiguriert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema snapper nicht konfiguriert gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • snapper nicht konfiguriert

    Ich habe mir gestern - wie hier empfohlen wurde - Leap 15 parallel zu Leap 42.3 installiert.
    Ich habe alten Partitionen verwendet, die früher von 42.2 benutzt wurden.
    / habe ich formatieren lassen. Home habe ich übernommen und dabei die uralten Konfigurationsordner gelöscht.
    Es hat fast alles geklappt.
    Als ich heute nach einigen updates als root snapper list machte stand da

    Quellcode

    1. snapper list
    2. The config 'root' does not exist. Likely snapper is not configured.
    3. See 'man snapper' for further instructions.
    ich habe alles gelassen so wie der Installer es wollte. So sind die snapshots?

    Für den Inhalt des Beitrages 121121 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53

  • senior53 schrieb:

    / habe ich formatieren lassen.
    ich habe schon früher den Verdacht gehabt, dass der Installer irgendwas macht aber nicht wirklich formatiert.
    Es bleiben dann irgendwelche störenden Reste. Und die btrfs-/snapper-Konfiguration von 42 und 15 sind unterschiedlich.

    Daher formatiere ich immer mit einem anderen Tool die Root-partition vor einer Installation und lasse erst dann den OS-Installer drauf los.

    mach als root ein

    Quellcode

    1. snapper create-config
    und schau dir die Sache danach an.
    There's no place like 127.0.0.1

    Für den Inhalt des Beitrages 121122 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wurzel99

  • Besser:

    Quellcode

    1. snapper -c root create-config /


    Wobei das -c für
    --config, -c <name> Set name of config to use.
    D. h.:Eine Konfiguration wird mit dem Namen hinter dem -c angelegt. Normalerweise root. Btrfs wird vorausgesetzt. Ext4 geht auch theoretisch. In der Praxis nicht, wird dringend davon abgeraten. Gleich wird jemand hier herein rufen. Egal....

    Ob jetzt das gleiche Resultat zwischen dem was wurzel99 und dem was ich anführte, herauskommt will nicht ausprobieren.

    Aber ein

    Quellcode

    1. snapper -c meinhome create-config /home/ich
    würde eine neue config mit dem Namen meinhome anlegen. Gesichert würde dann /home/ich/. Dann sollte allerdings auch das /home mit Btrfs formatiert sein. Standard ist es XFS für Datenpartitionen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von ThomasS ()

    Für den Inhalt des Beitrages 121137 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS

  • Danke an die Helfer

    Quellcode

    1. snapper create-config /
    war erfolgreich.
    Die Version von @ThomasS habe ich nicht mehr getestet.
    Danach funktioniert snapper list. Nach einigen Installationen und einem Update gab es die entsprechenden snapshots.

    Danke für die flotten Hilfe ! :saint: :saint: :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von senior53 ()

    Für den Inhalt des Beitrages 121140 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53