Fonts ex-importieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Fonts ex-importieren gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Fonts ex-importieren

    Hallo,

    ich habe unter meinem wirklich langjährig benutzten 32-Bit Suse (von 9.3 - 13.2) etliche Fonts gesammelt. Keine Ahnung wo ich die alle
    her hatte.
    Nun war die 32-Bit Ära ja mit 13.2 zu Ende und ich bin mit Notbook und Desktop inzwischen bei 15.0 gelandet.
    Gibt es eine schnelle einfache Methode wie ich all die Fonts aus meiner 13.2 auf die beiden 15er System exportiere ?

    Teilweise würde ich das ja rekonstruiert kriegen, aber ich hatte damals eine Win-Font dabei der die Open(Libreoffice) Menüs völlig aus dem Takt brachte.
    Habe mir den leider nicht gemerkt und ich möchte einfach vermeiden das das Theater wieder lost geht.

    Bisher musste ich mich ich mich nicht groß mit Fonts rum schlagen da das alles mit normalen Bordmitteln einfach funktionierte.

    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 122286 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Je nachdem was du daraus benötigst, du kannst die Ordner oder den gewünschten Inhalt daraus mitnehmen und im neuen System an gleicher Stelle platzieren, dass ist es eigentlich schon. Wenn du /home beim neuen System so behältst wie es war und nicht formatierst, dann bleiben die Fonts aus /home/nutzer/.fonts eh erhalten.

    Für den Inhalt des Beitrages 122300 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • tomfa-ng schrieb:

    du kannst die Ordner oder den gewünschten Inhalt daraus mitnehmen und im neuen System an gleicher Stelle platzieren, dass ist es eigentlich schon.
    @beeblebrox, Du mußt nur die Fonts nur kopieren und nichts installieren.

    Programme, die die neuen Fonts nutzen wollen, müssen nach dem Einfügen der Fonts neu gestartet werden.

    Man kann auch Druckertreiber kopieren, sie funktioniere genauso als wenn sie installiert wurden.

    Für den Inhalt des Beitrages 122301 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Wenn es dir um MS-Schriften geht, dann installiere per yast fetchmsttfonts.

    Benutze ich schon seit zig Jahren ohne jegliche Probleme.
    vokoscreen -> Screencastprogramm für OpenSuse unter
    kohaupt-online.de/hp
    Desktopvideos mit Ton

    Für den Inhalt des Beitrages 122302 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • nebenbei:
    es ist immer sinnvoll alle Schrifttypen die Du beim Kaufen oder installieren erhälst in einem Verzeichnis zu sammeln. Besonders früher waren auf Programmdemos viele Schriften drauf.
    Die Rechte diese zu benutzen hast Du damit. Als Beleg alle Originalmedien aufbewaren.
    Falls mal jemand Dir ans Bein pinkeln will hast Du die Belege

    Grüße
    caroline :)

    Für den Inhalt des Beitrages 122304 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: caroline