IBM übernimmt Red Hat

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema IBM übernimmt Red Hat gibt es 7 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • IBM übernimmt Red Hat

    Nachrichten schrieb:

    IBM will Red Hat für 34 Mrd. US-Dollar übernehmen, um sein Geschäft mit hybriden Clouds stark auszuweiten. Red Hat soll ein eigenständiger Bereich innerhalb des Hybrid-Cloud-Teams von IBM werden.
    Quelle: pro-linux.de/news/1/26441/ibm-übernimmt-red-hat.html

    Für den Inhalt des Beitrages 125979 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: openSUSE-Forum-Team

  • Ich denke Zertifikate sind das kleinste Problem bei dieser Übernahme. Gerüchten zufolge wollte man auch an MS verkaufen.
    we are motörhead and we play rock and roll

    Für den Inhalt des Beitrages 126008 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: raptor49

  • Moinsen zusammen,

    nun wenn IBM RedHat übernimmt wird es vor allem eins für die Zukunft - teuer. :thumbsup:
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 126011 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Noch teurer? Oder auch besser? Je mehr Kommerzieller Support und Background für Linux um so besser für alle Linux user.
    we are motörhead and we play rock and roll

    Für den Inhalt des Beitrages 126047 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: raptor49

  • Moin zusammen,

    ja es ist wahrscheinlich, dass es noch teurer wird. Das ist eigentlich oder leider irgendwie die Regel ... je größer eine Firma, desto teuer, schliesslich muss der Wasserkopf ja von irgendwas finanziert werden.
    Und besser - joa mal abwarten. Grosse Firma muss ja nicht unbedingt gleichbedeutend mit besserer Service sein.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 126087 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Tamerlain schrieb:

    je größer eine Firma, desto teuer, schliesslich muss der Wasserkopf ja von irgendwas finanziert werden.
    Falsches Denken. Fachkräfte wollen bezahlt werden.
    we are motörhead and we play rock and roll

    Für den Inhalt des Beitrages 126108 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: raptor49

  • Neu

    raptor49 schrieb:

    Tamerlain schrieb:

    je größer eine Firma, desto teuer, schliesslich muss der Wasserkopf ja von irgendwas finanziert werden.
    Falsches Denken. Fachkräfte wollen bezahlt werden.
    jo Fachkräfte WOLLEN, der Wasserkopf WIRD. So sieht es leider oftmals aus. Und auch da gilt wieder die Größe des Wasserkopfs ist proportional zur Firmengröße.
    Ergo, je mehr 'Häuptlinge' und Pseudohäuptlinge ihr Salär beziehen, desto weniger bleibt für die Indianer über.
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 126331 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain