Probleme bei der Installation von anyconnect

Hinweis: In dem Thema Probleme bei der Installation von anyconnect gibt es 22 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Lies mal in aller Ruhe nach, was da deine Universität so alles schreibt und vorgibt.

    Und Danke, dass ich für dich suchen durfte.

    Ja, danke, wäre allerdings nicht nötig gewesen.


    Ich benötige den VPN-Zugang, um auf eine ganze Menge Datenbanken zugreifen zu können um Recherche Arbeit von zu Hause erledigen zu können, also wohl leider nötig. Es sei denn, es gibt in dem Zusammenhang auch andere Zugänge. Und nein, ich bin in der Regel nicht vor Ort, da ich ein Fernstudium absolviere. Die Option zur Uni zu gehen und sich dort ins Netz einzuhängen funktioniert leider nicht.


    Und das die IT dort eher ein Bogen um Linux macht, habe ich leider schon öfters mitbekommen, bin ja schon zwei Jahre dabei. Nur besteht unsere Studiengangsleiterin darauf, dass wir den VPN Zugang nutzen sollen :rolleyes:


    Und da ich jetzt ca. ein Jahr vor dem Bachelor stehe, könne die Nutzung von diversen Datenbanken von Vorteil sein. ;)


    Und danke für den Tipp mit der MAC Doku, habe ich bis jetzt immer ignoriert... ;)


    Da ich jetzt demnächst auf Leap 15.2. wechsle, steht mir eh noch mal die komplette Konfiguration bevor, also schaue ich mal, was ich an Infos bis dahin von der IT bekommen kann.


    Danke erst mal soweit für die Mühen, bleibt alle gesund (für Corona gibt es leider keine Firewall oder Viren-Scan-Programme)

  • Nochmal: Wenn du mit dem KnetworkManager Applet die VPN Verbindung herstellen willst, brauchst du die oben genannten Dateien von der IT Abteilung der Uni.


    Der ANDERE Weg geht über den Download der Java- Variante des Cisco- Clients.

    (Die ActiveX Variante fällt für dich auch weg, da ActiveX Windows- only ist.)


    Das sind zwei komplett verschiedene Wege.

    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 281639 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung