Leap 15.2 - secure boot & KVM

Hinweis: In dem Thema Leap 15.2 - secure boot & KVM gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit immer wieder Probleme mit aktiviertem Secure Boot und Leap 15.2. Anfangs ging es um nVidia und VMware Player. Das konnte ich inzwischen streichen. Jetzt habe ich es mit nVidia Treibern und KVM probiert. Was mich wundert ist, dass ich zwar rebooten kann und alles funktioniert, das ich die nVidia Treiber installieren kann und alles funktioniert, aber nach der Installation von KVM kein gültiger Schlüssel mehr vorhanden ist. :rolleyes:


    Ich habe so ziemlich alles durch probiert und Leap ca. 5 mal deswegen neu installiert. Wäre nett, wenn ich hilfe für das booten über secure Boot bekommen .

    Für den Inhalt des Beitrages 283506 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alex79

  • Hallo Alex


    Ich weiß ja nicht, was du genau wie installiert hast.

    Habe aber gerade mal auf einem openSUSE Leap 15.2, mit aktiviertem SecureBoot, Qemu / KVM installiert.

    SecureBoot ist noch immer aktiv und es gab auch keinerlei Probleme.

    Qemu / KVM läuft und wurde installiert, wie hier beschrieben:

    Qemu / KVM unter openSUSE Leap 15 installieren

    Allerdings habe ich keine Nvidia-Karte...

    2 Mal editiert, zuletzt von sterun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 283513 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Hier läuft Qemu/KVM auch mit einer Nvidia Karte (aber nicht durch-gereicht), allerdings ohne secure boot.


    Macht das Leben einfach einfacher.......

  • Ähm, ja... Besser gesagt nein. Ich versuche jetzt schon seit Wochen ein Programm für mein virtuelles Windows hin zu bekommen und das ohne Erfolg. VMware kann ich die Module nicht signieren, Virtual Box wollte ich gerade probieren, aber dazu müsste ich Leap jetzt nochmal installieren. Ich muss dir mehr, oder weniger Recht geben Sauerland. Ich mache es jetzt einfach einfacher... Unter Fedora habe ich es innerhalb weniger Stunden geschaft den VMware Player unter Secure Boot zu installieren. Von daher werde ich jetzt ganz einfach nur noch wechseln.


    Ich danke euch trotzdem für eure Hilfe.

    Für den Inhalt des Beitrages 283625 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alex79