Deutsche Locale mit Datum nach ISO8601 (JJJJ-MM-TT)

Hinweis: In dem Thema Deutsche Locale mit Datum nach ISO8601 (JJJJ-MM-TT) gibt es 4 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Moin,


    ich verwende gerne das Datumsformat nach ISO8601 (JJJJ-MM-TT oder kurz JJJJMMTT). Für ls -l konnte ich das mit export LS_OPTIONS="$LS_OPTIONS --time-style=long-iso" einstellen, für date habe ich keinen einfachen Weg gefunden. Daher habe ich mir eine eigene Locale namens de_DE@iso8601 gebastelt, die mir das macht.


    Also:

    • Meine Locale basiert auf der normalen Locale de_DE, indem die Locale geladen wird (de_DE@iso8601). Einzig für das TIME-Format lade ich meine eigene Datei.
    • Für das Datumsformat habe ich eine eigene Datei geschrieben (de_DE@iso8601-LC_TIME)
    • Die beiden werden anschließend mit localedef -f UTF-8 -i $de_DE@iso8601 de_DE.utf8@iso8601 installiert

    Anschließend habe ich im sysconfig-Editor die Variable RC_LC_TIME auf de_DE.utf8@iso8601 gesetzt. Das geht ja sicherlich auch eleganter an der Kommandozeile, aber mangels besseren Wissens habe ich die GUI dafür verwendet.


    Ergebnis des ganzen ist:

    Code
    harders@lose:~> date
    Sa 2021-01-23 16:04:47 CET
    harders@lose:~>

    Was haltet ihr von dem Vorgehen?

    Gibt's noch Punkte, die ich besser ändern oder verbessern sollte?

    Wäre das etwas, was man den Entwicklern von OpenSUSE als Ergänzung vorschlagen sollte? Wenn ja, wie gehe ich das an?

  • Moinmoin ,

    Daher habe ich mir eine eigene Locale namens de_DE@iso8601 gebastelt, die mir das macht.

    eine schöne Idee !!! :):)

    Ich teste es die Tage mal ..


    obwohl mir besser gefällt:

    harders@lose:~> date

    Sa 2021-0123 16:04:47 CET

    harders@lose:~>


    ;);)

    Für den Inhalt des Beitrages 288287 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • date läßt sich doch mit Formatangaben aufrufen:


    Code
    cheffe@igel01:~> date --iso-8601=seconds
    2021-01-23T18:04:35+01:00

    oder


    Code
    cheffe@igel01:~> date +"%F %H:%M:%S"
    2021-01-23 18:12:54

    oder


    Code
    cheffe@igel01:~> date +"%F %H:%M:%S %Z"
    2021-01-23 18:14:11 CET

    Um die Anzeige dauerhaft zu setzen. erstell einen Alias in .alias:


    z.B.:


    Code
    cheffe@igel01:~> alias fdate='date +"%F %H:%M:%S %Z"'

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 288290 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Vielen Dank. Das kannte ich nicht. Ich finde es aber trotzdem nicht so schlecht, wenn es dafür eine Locale gibt, weil das Format dann auch an anderen Stellen, die die Locale verwenden, verfügbar ist. Oder hältst du das für überflüssig? Denn mit demselben Argument könntest du ja alles Locales wegdiskutieren...

    Für den Inhalt des Beitrages 288291 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: harders

  • Ob das Datum im ISO-Format oder im "deutschen" Format angezeigt wird, ist mir eigentlich egal.


    Ein ls -alt oder ls -altr sortiert mir ja die Anzeige der Dateien in einem Verzeichnis dem Datum und der Zeit ja entsprechend.

    Ein anderes Datumsformat brauch ich nur, wenn ich Daten, die ein Datum beinhalten, in einem Script oder Programm verarbeiten muss/will. Dann sorge ich dafür, dass das Datum speziell in diesem Script/Programm auch ein dem benötigten Format ankommt.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 288292 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954