Beiträge von Petert

    Hallo Rhiller ,


    Sauerland hat immer gepredigt alles was Packegekit ist zu deinstallieren. Und er hatte recht damit.

    So pauschal ist diese Aussage heute definitiv falsch und führt in letzte Konsekuenz diese Forum weiter in die Bedeutungslosigkeit ... :cursing::cursing:


    Leider läßt die tolle "ausgereifte" Forumssoftware keine Übernahme von Zitaten in neue Themen zu..... :cursing:

    ... deshalb geht es hier weiter ....


    Die große Mehrheit der mir bekannten User möchte sich nunmal nicht mit dem Terminal auseinandersetzen aber trotzdem gerne Linux benutzen.

    .......

    ZITAT VON RHILLER


    "Sauerland hat immer gepredigt alles was Packegekit ist zu deinstallieren. Und er hatte recht damit."


    So pauschal ist diese Aussage heute definitiv falsch und führt in letzte Konsekuenz diese Forum weiter in die Bedeutungslosigkeit.


    Der fortgeschrittene User wird solche Programme wie apper, package-kit, discover und einige andere schnell von seinen System entfernen.

    Für die große Mehrheit der User ist das Terminal aber weiter "Terra Incognito" und die halten ihre System mit dem "Package-Kit" und der automatische Online-Aktualisierung mittels YAST auf einem ausreichen sicheren Level. Das funktioniert seit Anfang 2018 openSUSE Leap 15.0 auf sehr vielen Systemen meiner "Frischlinge" und Bekannte ohne nennenswerte Fehler ausgezeichnet .... :):)


    Die große Mehrheit der mir bekannten User möchte sich nunmal nicht mit dem Terminal auseinandersetzen aber trotzdem gerne Linux benutzen.


    Leider ist dieses und die anderen Foren extrem "Terminal fokussiert" und vergrellt damit viele Interessenten .... :cursing:


    Ich danke "Sterun" und einigen anderen hier ausdrücklich. Sie zeigen mittlerweile auch in Ihren Lösungsvorschlägen zusätzlich Wege mit YAST2 auf ... :):)


    ... just my 2 cents ...


    n.b.

    die meisten der hier und in den anderen Foren besprochene Probleme ergeben sich meiner Beobachtung daraus, das auf der Kommandozeile in zig Dateien rumfuhrwerkt wird und sich dann auch noch gewundert wird, das das System kracht.

    ...Das Terminal hat die Rolle der Mofas aus den siebzigern für viele übernommen... wenigstens bleibt dann der eigene Körper unversehrt .... ;);)


    Wobei ich "Sauerland"s Wissen und Kapazität immer schätze und alle hier (auch ich) viel von ihm lernen durften .... :)

    Um die AppImages in openSUSE Leap 15.2 und Tumbleweed nutzen zu können muß natürlich erst das Programm "AppImageLauncher" instaliert werden.


    Eric Adams hat ein gutes 🎥 Tutorial

    Code
    https://www.youtube.com/watch?v=D2WA2zdLvVk&t=1s

    dazu erstellt. Leider ist es unter Linux-Usern wenig bekannt.


    Viel Spass damit ..... ;)


    Die aktuelle Version des "AppImageLauncher" findet Ihr hier:

    Code
    https://github.com/TheAssassin/AppImageLauncher/releases/tag/v2.2.0

    Alle AppImages und das Ausführungsprogram "AppImageLauncher" müßen in einem Order liegen. Ich bevorzuge einen Unter-Ordner unter dem "downloads" Ordner.


    ... wenn die Programme oder Updates auf meiner Testmaschine auch in den Repos sauber eingepflegt worden sind lösche ich die AppImages auf meinem Arbeitsrechner und denen meiner "Frischlinge" natürlich wieder ... ;)


    n.b.

    .. übrigens noch ein Grund mehr lieber ein sauberes Upgrade durchzuführen als eine alles vernichtende Neuinstallation ... ;);)

    Nun wollte ich mir das schöne Osterei digikam 7.2 auspacken und zu Ostern probieren...

    Code
    https://www.digikam.org/news/2021-03-22-7.2.0_release_announcement/

    Die neue Version der Fotoverwaltungs-Software hat einige für mich interessante neue Features an Board und möchte deshalb schnell getestet werden.


    Diese Versionsupgrades werden immer für Linux, Apfel und Windows Rechner veröffentlicht


    Wie es zu Ostern passt wird doch ein Suchspiel daraus:

    unter

    Code
    https://software.opensuse.org/package/digikam

    verspricht

    KDE:Extra Versuchsweise

    mir die 7.2 statt der 7.1


    es ist leider noch nicht alles hochgeladen. Es fehlt noch einiges.


    Digikam hat aber als erstes alle 3 AppImages hochgeladen. Flugs installiert und nun ist das Osterei ausgepackt und angeknappert....

    Code
    https://www.digikam.org/download/

    🐇🐇🐇 ich wünsche allen Fories und Mitlesern dieser Seiten ein "Frohe und friedliche Ostertage" 🐇🐇🐇

    Guten Abend .....

    Was sind Einklicker??

    Du "clickst nur 1 x " ( zum installieren) das Repo behälst Du nicht .... ;)

    Ändere Deine Repoliste so wie Alero vorgeschlagen und behalte außerdem den Herbster ( wenn für Mediathekview ) und Signal. Bitte beide unter 99 priorsieren ) DEN Rest raus.

    Dann aktualisieren, dann sollte es gehen . Für alle Fälle : BackUps anlegen !! ...;)

    moinmoin Omegator ,

    nachdem ich gestern den Kinder-PC per Konsole aktualisiert habe, ist diese während der Updates abgeschmiert.

    ich habe in letzter Zeit einige ältere PCs mit 120-ern oder etwas größeren Platten von Windows auf 15.1 + 15.2 umgestellt. Ich verwende dafür weiter durchgehend ext-4 und lösche alle snapper Funktionen. Die 15.er ist eigentlich sehr ausgereift und macht bei anwendergenauer Installation der Programme keine Zicken mehr. Ich behalte lieber ein paar ältere Kernels und habe ausreichend Platz ..

    Viele haben einfach im Moment nicht genug Geld für neue Medien. Ich rate in solchen Fällen dann lieber den RAM zu maximieren .... ;)