[gelöst] vbox startet keine VM's

Hinweis: In dem Thema [gelöst] vbox startet keine VM's gibt es 34 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo zusammen,


    nach einer Neuinstallation von opensuse 13.1 habe ich gestern auch die vbox neu aufgespielt, dabei wie folgt verfahren:




    Grundlegende Entwicklungsumgebung sowie Linux-Kernel-Entwicklungsumgebung waren installiert, Eintrag in vboxusers besteht ebenfalls.


    Leider kommt sowohl beim Aufruf einer aus der vorherigen System-Installation übernommenen VM namens "Windows XP neu" als auch einer gestern neu angelegten VM "Windows XP nagelneu" - (ich hoffe, das führt jetzt zu keinen Konfusionen :) ) - diese Fehlermeldung:


    Code
    === "Für die virtuelle Maschine Windows XP nagelneu konnte keine neue Sitzung eröffnet werden.
    Unable to load R3 module /usr/lib/virtualbox/VBoxDD.so (VBoxDD): /usr/lib/virtualbox/VBoxDD.so: undefined symbol: VDGetSectorSize (VERR_FILE_NOT_FOUND).
    Fehlercode:NS_ERROR_FAILURE (0x80004005)
    Komponente:Console
    Interface:IConsole {8ab7c520-2442-4b66-8d74-4ff1e195d2b6} "


    Und an diesem Punkt weiss ich jetzt nicht mehr weiter.


    Hoffe sehr auf Eure Hinweise, Anregungen - und vielleicht die grosse Lösung, wenn's die gibt...


    Fehlermeldungen, Konsolenausgaben bitte in Code-Tags

    2 Mal editiert, zuletzt von willibald ()

    Für den Inhalt des Beitrages 64883 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: willibald

  • er war ein Weilchen am Rumoren, bis er das ausspuckte


    Code
    linux-37mo:/home/willibald # /etc/init.d/vboxdrv setup
    WARNING: Deprecated config file /etc/modprobe.conf, all config files belong into /etc/modprobe.d/.
    Stopping VirtualBox kernel modules done
    Uninstalling old VirtualBox DKMS kernel modules done
    Trying to register the VirtualBox kernel modules using DKMS done
    Starting VirtualBox kernel modules done

    Für den Inhalt des Beitrages 64888 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: willibald

  • hallo sauerland, sehr gut!


    Für den Inhalt des Beitrages 64891 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: willibald

  • Wirf das einmal herunter:

    Code
    i | python-virtualbox | Paket | 4.2.18-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox | Paket | 4.2.18-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-kmp-desktop | Paket | 4.2.18_k3.11.10_7-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-kmp-desktop | Paket | 4.2.18_k3.11.6_4-2.5.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-guest-tools | Paket | 4.2.18-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-host-kmp-desktop | Paket | 4.2.18_k3.11.10_7-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-host-kmp-desktop | Paket | 4.2.18_k3.11.6_4-2.5.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update
    i | virtualbox-qt | Paket | 4.2.18-2.9.1 | x86_64 | openSUSE-13.1-Update


    Und dann vorsichtshalber noch einmal als root:

    Code
    /etc/init.d/vboxdrv setup
  • #6


    Hmmm - wie machen, das mit dem runterwerfen?
    Mit der Yast-Paketverwaltung geht das nicht?


    Entschuldige bitte meine grenzenlose Unwissenheit.

    Für den Inhalt des Beitrages 64895 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: willibald

  • Du kannst auch in einer Konsole als root schon:

    Code
    zypper rm

    eingeben und dahinter mit copy/paste von oben die Programme holen:

    Code
    python-virtualbox virtualbox Rest selber


    Sähe dann so aus:

    Code
    zypper rm python-virtualbox virtualbox Rest selber


    Brauchst nur ergänzen.


    PS
    Im Yast als Suchbegriff nur virtual eingeben und es wird alles angezeigt, nur VirtualBox-4.3 muss installiert bleiben.