Beiträge von lush

    Die aktuelle Ausgabe des freienMagazins vom Januar 2014 bietet 26 Seiten im Querformat mit Artikeln, News, Leserbriefen und mehr.


    Themen:

    • Der Dezember im Kernelrückblick
    • Äquivalente Windows-Programme unter Linux - Teil 3
    • Rezension: Using SQLite
    • Rezension: Eclipse IDE - Kurz & gut
    • Rezension: Weniger schlecht programmieren

    Das Magazin kann in verschiedenen Formaten heruntergeladen werden.

    freiesMagazin ist ein monatlich erscheinendes Magazin mit Artikeln rund um OpenSource und Linux.


    Die Artikel des freienMagazins decken alle Themen ab, die OpenSource-Interessierte interessieren könnten:

    • aktuelle Entwicklungen
    • Programmierung
    • Anwendungen
    • Spiele
    • Buchrezensionen
    • weiteres

    Das Magazin wie auch die Artikel stehen, sofern nicht anders angegeben, unter der freien Lizenz CC-BY-SA 3.0 Unported.



    Dieser Thread ist für die im Jahr 2014 erscheinenden Ausgaben.


    Auf jedes neu erscheinende Heft, folgt ein Beitrag mit den entsprechenden Themen.

    ALso ich hätte mal probiert mich einfach per SSH einzuloggen und dann mit "startx" eine grafische Oberfläche zu starten.
    Musst dann aber die ~/.xinitrc des verwendeten Users anpassen, und den Befehl zum Starten des eigentlichen Desktops reinsetzen.
    Sowas wie "exec startkde" oder "exec i3".


    Habe ich aber wie gesagt selbst noch nicht getestet..

    1.) Welche Sprachen gibt es ?

    Zu viele, als das man sie hier nennen könnte.

    2.) Welche Software ist kostenlos

    Naja ich denke du musst nichts für dein DART-Programm bezahlen, wenn du es selbst schreibst :P
    Du findest für nahezu alle Programmiersprachen passende Compiler/Interpreter mit evtl. sinnvoller IDE kostenlos im Netz.

    3.) Wo Downloaden

    Am besten mit dem Paketverwaltungssystem deines Vertrauens.
    Du kannst dir den Compiler/Interpreter theoretisch auch einfach aus dem Netz laden, da gibt es meist direkt ausführbare Binaries.
    Aber ich würde dir allgemein empfehlen Software über das Paketverwaltungssystem zu installieren - wenn möglich.

    Am liebsten wäre mir Visual Basic, oder C oder c++ oder ähnliches.

    Warum wäre dir das am liebsten?
    Hast du darin bereits Erfahrungen, oder wieso genau diese 3?


    Visual Basic ist unter Linux direkt nicht möglich.
    VisualBasic basiert auf dem .NET-Framework, dass unter Linux nicht verfügbar ist.
    Wenn du .NET entwickeln willst, musst du wohl (auf einem Linux-Rechner) auf Mono ausweichen.


    C ist denke ich weniger für solche Anwendungen gedacht, dann doch eher C++.


    Hast du denn schon irgendwelche Programmiererfahrungen?
    Willst du dazu auch gleich eine richtige grafische Oberfläche schreiben, oder soll das ganze erst mal "rein auf CLI-Basis" (auch wenn es bei DART dämlich klingt) aufbauen?
    Willst du das ganze Objektorientiert umsetzen, oder nicht?