Schlechte Pflege?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Schlechte Pflege? gibt es 14 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Schlechte Pflege?

    Hallo,
    ich hab das Gefühl, dass die Verantwortlichen sich auf dem Anfangslob für leap 42.2 ausruhen.

    Ganz (ich vermute) einfache Dinge werden nicht gefixt
    - in software.opensuse.org: Suche erscheinen für 42.2 immer noch nicht die Pakete aus der official Release
    - du Bugfixes für Plasma werden nicht eingepflegt. Dabei hat man die Plasma-LTS-Version übernommen, die zeitnah aktualisiert wird.

    und es gibt eine Reihe von offenkundiger Fehler mehr ...

    das geht mit Packman weiter: seit Tagen werden da sogar für die 13.1 bergeweise Updates ausgespuckt. Für die 42.2 erscheint fast nichts.

    Gibt es dafür einen wichtigen Grund??

    Für den Inhalt des Beitrages 101456 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • Welche Pakete findet software.opensuse.org: nicht?
    Welche Patches und Updates meinst du?
    Welche "offenkundige Fehler" meinst du?

    Ich habe schon etliche Updates für etliche Pakete aus etlichen Repos erhalten.

    Schlechter Post?
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 101457 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Berichtigung schrieb:

    Welche Pakete findet software.opensuse.org: nicht?
    die Pakete die sich in der 'official release' befinden. Bei allen anderen OS-Versionen erscheinen die mit bei den Treffern
    Dazu gab es quasi vom ersten Release-Tag einen Bugreport

    Berichtigung schrieb:

    Welche Patches und Updates meinst du?
    Leap 42.2 steht bei Plasmal 5.8.3 - aktuell ist 5.8.4 - ein reines Bugfix-Release ..

    Berichtigung schrieb:

    Schlechter Post?
    nein - sehr gute Frage.

    Für den Inhalt des Beitrages 101458 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • Hmm ich glaube du möchtest das KDE5Framework5:LTS Repo mit einbinden.
    Da gibt es auch die 5.8.4. siehe hier.
    Ich würde mir manchmal wünschen das die Repos noch mehr nach außen kommuniziert würden...
    auf der KDE Repo Seite werden die Repos nur für 42.1 angeboten...keine Spur von 42.2

    Für den Inhalt des Beitrages 101459 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: T0lpan

  • Binde doch einfach die KDE Repos ein, dann hast du alles. Habe die auch eingebunden und keine Probleme damit. Bei mir läuft Plasma 5.8.4 .
    Vielleicht übernimmt opensuse die Updates in das Update repo in nächster Zeit.
    War bei opensuse leap 42.1 auch so. Angefangen wurde dort mit einem plasma 5.3 und geendet hat es mit 5.5.5.

    Für den Inhalt des Beitrages 101460 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: mairo

  • mairo schrieb:

    Binde doch einfach die KDE Repos ein, dann hast du alles. Habe die auch eingebunden und keine Probleme damit. Bei mir läuft Plasma 5.8.4 .
    ok - danke für den Hinweis. Das Ding hatte ich tatsächlich noch nicht entdeckt.
    Aber .. damit sitze ich schon mit einem Kernbestandteil meines Systems, der Plasma-Version, bei einem Community-Repo.

    Wozu gibt es ein Update-Repo? Da gehört sowas rein!
    Man ist durch viele Ermahnung hier gehalten, seine Repo-Liste kurz und knackig zu gestalten und - außer beim Packman - bei den offiziellen Repos zu bleiben.
    Das passt dann nicht, wenn ich schon für Updates (nicht Upgrades !!) mehr einbinden muss.

    Für den Inhalt des Beitrages 101469 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: neuland

  • neuland schrieb:

    Man ist durch viele Ermahnung hier gehalten, seine Repo-Liste kurz und knackig zu gestalten und - außer beim Packman - bei den offiziellen Repos zu bleiben.
    Aus gutem Grund. Bei diesem Plasma 5 läuft jedoch alles noch nicht so ganz, wie es sein soll. Ausnahmen bestätigen demzufolge immer die Regel.

    Für den Inhalt des Beitrages 101471 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Alero

  • Also opensuse ist da eher konservativ. Die Updates sind meist sicherheitsrelevante und weniger neue Funktionen. Dann müsstest du auf eine rolling Release Distribution wechseln.
    Aber du kannst dein System ja gestalten wie du magst. Repos einbinden oder nicht bleibt dir überlassen. Ich habe auch einiges repos eingebunden, weil manche Programme nicht in den normalen repos verfügbar sind.
    Wenn du jedoch auf ein sehr stabiles System wert legst ist man wohl wirklich mit der Devise weniger ist mehr besser bedient.

    Für den Inhalt des Beitrages 101482 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: mairo

  • Dass die Pakete, die ja eh schon via zypper/YaST installierbar sind, nicht gefunden werden, ist mir tatsächlich entgangen. Danach suche ich ja nie, muss ich auch nicht.

    Der Rest bleibt.
    Leap ist eben KEIN Rolling-release.
    Und das war schon immer so. Da werden keine neuen Versionen eingepflegt. Nur Bugfixes und Patches.

    Für den Rest kann man -wie schon erwähnt- sich ja allerlei andere Repos einbinden.
    Oder gleich auf Tumbleweed wechseln.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 101491 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung