wlan deaktiviert sich dauernd, 15.1

Hinweis: In dem Thema wlan deaktiviert sich dauernd, 15.1 gibt es 14 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Seit ungefähr 2 Tagen deaktiviert sich das wlan im Laptop meiner Frau dauernd. Nur durch herumfrickeln im Yast lässt sich das Problem kurzfristig lösen.
    doris:/home/doris # dmesg | grep 03:00[ 0.152294] pci 0000:03:00.0: [8086:24fb] type 00 class 0x028000[ 0.152367] pci 0000:03:00.0: reg 0x10: [mem 0xf1000000-0xf1001fff 64bit][ 0.152577] pci 0000:03:00.0: PME# supported from D0 D3hot D3cold[ 2.199397] iommu: Adding device 0000:03:00.0 to group 1[ 6.466095] iwlwifi 0000:03:00.0: loaded firmware version 29.1654887522.0 op_mode iwlmvm[ 6.638844] iwlwifi 0000:03:00.0: Detected Intel(R) Dual Band Wireless AC 3168, REV=0x220[ 6.716724] iwlwifi 0000:03:00.0: Can't parse phy_sku in B0, empty sections[ 6.716732] iwlwifi 0000:03:00.0: Failed to read NVM: -61[ 6.728058] iwlwifi 0000:03:00.0: Failed to run INIT ucode: -61[size=10][/size]
    doris:/home/doris # lspci -nnk| grep -iA3 net02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15) Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:8330] Kernel driver in use:doris:/home/doris # lspci -nnk| grep -iA3 net02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 15) Subsystem: Hewlett-Packard Company Device [103c:8330] Kernel driver in use: r8169 Kernel modules: r816903:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Dual Band Wireless-AC 3168NGW [Stone Peak] [8086:24fb] (rev 10) Subsystem: Intel Corporation Device [8086:2110] Kernel driver in use: iwlwifi Kernel modules: iwlwifir8169 Kernel modules: r816903:00.0 Network controller [0280]: Intel Corporation Dual Band Wireless-AC 3168NGW [Stone Peak] [8086:24fb] (rev 10) Subsystem: Intel Corporation Device [8086:2110] Kernel driver in use: iwlwifi Kernel modules: iwlwifi
    doris:/home/doris # uname -aLinux doris 4.12.14-lp151.28.40-default #1 SMP Fri Mar 6 13:48:15 UTC 2020 (f0f1262) x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    Im systemd-log ist mir aufgefallen (journalctl -n2000|grep wlan), dass ab Zeile 78 Fehlermeldungen kommen, ab Zeile 83 geht nichts mehr. bin am Verzweifeln. Die Fehlermeldungen um dmesg habe ich im Internet gefunden, deutet aber auf Kernel 5 hin.

    Dateien

    • systemdlog.txt

      (12,38 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Für den Inhalt des Beitrages 140958 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wope48

  • Die Methode zum Netzwerkaufbau auf wicked umgestellt, neu gestartet, wieder auf Netmanager, wieder neu gestartet. Funktioniert aber nicht immer, weiß nicht genau, was noch notwendig wäre.

    Für den Inhalt des Beitrages 140961 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wope48

  • ich nehme an auf dem Laptop ist das Energiemanagement aktiviert


    schaue mal unter
    Einstellungen > Energieverwaltung > Drahtlos > = alles unverändert


    Es gibt auch an manchen Routern die Einstellung "bei inaktiv deaktivieren"


    :)

    Einmal editiert, zuletzt von Petert ()

    Für den Inhalt des Beitrages 140962 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • Bei der Energieverwaltung ist alles noch Standard, habe jetzt die Routereinstellungen genauer angesehen, es gibt nichts mit automatisch deaktivieren, im Gegenteil,der Eintrag für diesen Laptop ist noch normal zu sehen. Alle PCs, für deren Installation ich zuständig bin, haben derzeit die Version 15.1

    Für den Inhalt des Beitrages 140963 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: wope48

  • Kannst du deinen dmesg Auszug noch einmal posten?
    Öffne das Code-Tag Fenster mit Klick auf # und kopiere dort den Inhalt hinein.


    Bitte nicht hier in den Beitrag hineinkopieren, dann markieren und dann erst auf Code-Tag klicken, dann passiert so etwas wie in deinem ersten Beitrag, nicht lesbar.

  • Und wenn du den Post meines Vorredners abgearbeitet hast, kannst du noch das Ergebnis posten von:

    Code
    rfkill list all

    Für den Inhalt des Beitrages 140998 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • rfkill gehört zum Paket util-linux.
    Ich meine, es war schon standardmäßig installiert.
    Bin mir aber nicht 100%ig sicher - grübel.

    Für den Inhalt des Beitrages 141002 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun