Upgrade von 15.1 auf Leap 15.2: Tastatur ohne AltGr und nach Neustart US-Layout

Hinweis: In dem Thema Upgrade von 15.1 auf Leap 15.2: Tastatur ohne AltGr und nach Neustart US-Layout gibt es 20 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Kennst du seine Repos?

    Alero

    Jetzt, wo ich die Repos sehe, macht deine Frage absolut Sinn ;)


    Schugy

    Kannst du am Anmeldefenster mal Plasma wählen anstatt Plasma (Wayland)?

    Oder hat dies keinen Einfluss auf Keyboard-Fehler / Settings?

    Bin nicht sicher, ob das helfen kann.

    Aber testen schadet sicherlich nicht.

    PS: Wirklich sehr viele Repos ...

    Einmal editiert, zuletzt von sterun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 281748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Zitat

    2 | http-download.opensuse.org-39283550 | http-download.opensuse.org-39283550 | Ja | (r ) Ja | Ja | 99 | rpm-md | http://download.opensuse.org/p…ution/leap/15.2/repo/oss/

    Das gehört bestimmt nicht hinein.

    Ebenso das VLC (doppelt) und multimedia:libs Repo.......

  • Das Problem dürfte ja wohl das hier sein:


    Code
    setxkbmap -query
    rules: evdev
    model: pc105
    layout: us

    Für den Inhalt des Beitrages 281755 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • Die vielen Repositories haben mit Sicherheit nichts mit dem Tastaturproblem zu tun.


    Richtig ist, dass sich die Sinnhaftigkeit des doppelten VLC-Repositories nicht erschließt. Ansonsten weiß ich, dass ich hier einsamer Rufer in der Wüste bin, aber das Repository multimedia-libs ist kein Problem. Und zweifelhaft ist das von Sauerland unter Beitrag #12 benannte Repository.


    Auch wenn der Ausgangsposter sich nicht mehr meldet: Gehe einfach in Yast auf Tastatur-Layout. Dort sollte "Deutsch mit toten Tasten" ausgewählt sein. Man kann unter Yast - Sysconfig editor - Hardware - keybord nochmals die Einstellung prüfen. Dort sollte "german-deadkey,pc104" stehen.

    Für den Inhalt des Beitrages 281840 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • Zitat

    Ansonsten weiß ich, dass ich hier einsamer Rufer in der Wüste bin, aber das Repository multimedia-libs ist kein Problem.

    Wenn man aufpasst ja, aber wenn man einfach nur installiert wird das zu einem großen Problem.

    Das Repo braucht man normalerweise auch nicht.


    Zitat


    Und zweifelhaft ist das von Sauerland unter Beitrag #12 benannte Repository

    Ein Repo für einen arm Prozessor aktiv auf einem Rechner mit Intel Prozessor braucht es bestimmt nicht.

    Somit ist das Repo nicht zweifelhaft aber sehr sehr überflüssig.

  • "german-deadkey,pc104"

    Damit ging es leider nicht - siehe Post #1

    Wir hatten hier aber mal etwas Ähnliches.

    Ich weiß nur noch, dass dort "ibus" Keyboard-Probleme verursacht hatte.

    Dazu poste mal:

    Code
    zypper se -si ibus

    Für den Inhalt des Beitrages 281882 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Hallo sterun, das Problem ist nicht erledigt, ist vielleicht nach ein paar Tagen Inaktivität gesetzt worden. Das Problem mit der Tastatur besteht tatsächlich nur in der Wayland-Sitzung. In Plasma ohne Wayland funktioniert die Tastatur einwandfrei.

    Das doppelte Repo ist behoben. Das armv7-Repo wurde meiner Vermutung nach bereits unter 15.1 hinzugefügt. Weiß nicht, ob das an der Installation des Betaflight-Configurators oder der Librepilot-GCS lag, aber wenn evtl. crosskompiliert werden soll, gehe ich als uninformierter Anwender davon aus, dass das so seine Richtigkeit hat. Habe keinen Befehl gefunden, um festzustellen, welche Pakete von dort tatsächlich installiert sind. Für den Moment ist es abgeschaltet und die Abhängigkeiten sind noch alle erfüllt. Könnte noch das Live-System auf dem USB-Stick von 15.1 auf 15.2 aktualisieren und die Tastatur dort testen, wenn das Image Wayland verwendet.

    Evtl. gibt es eine systemweite Altdatei aus 15.1, die das Tastaturverhalten verursacht, da ein neues Profil ja nicht half.

    Für den Inhalt des Beitrages 282455 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schugy

  • Habe keinen Befehl gefunden, um festzustellen, welche Pakete von dort tatsächlich installiert sind.

    Das machst du mit:

    zypper se -sir <ALIAS|#|URI>

    se - search

    i - installed

    r - from Repo


    Z.B.:

    Zeige alle installierten Pakete aus Repo Nr.: 2:

    Code
    zypper se -sir 2

    ...oder aus URI:

    Code
    zypper se -sir "http://download.opensuse.org/ports/armv7hl/distribution/leap/15.2/repo/oss/"

    Dass Dinge unter Plasma prima laufen, die unter Wayland Problemchen bereiten, hört man leider ab und zu.


    Es fehlt noch die Ausgabe von:

    Code
    zypper se -si ibus

    2 Mal editiert, zuletzt von sterun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 282456 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Hallo sterun, danke für den zypper Befehl. Wieder etwas dazu gelernt.

    Das Zeichensatz-Problem ist tatsächlich gelöst. Als ich die Sitzung von Plasma auf Plasma Wayland ändern wollte, fiel mir der Eintrag Plasma Full Wayland auf. In der Full Wayland Sitzung funktionierte die Tastatur wie gewünscht, aber im FIrefox ging das Rechtsklick-Menü oft nur als schwarzes Rechteck auf. Kam wirklich das Menü zum Vorschein, wurde der Eintrag 6 Reihen über dem Mauszeiger durch MouseOver blau angezeigt und auch der Klick wurde für den Menüpunkt 6 Zeilen über dem Mauszeiger angewandt. War der Speichern-unter-Dialog hinter dem Browserfenster, flackerten teilweise die Dateinamen von der unteren Fensterebene auf.

    Alles sehr, sehr seltsam und wenig benutzbar,

    Also habe ich jetzt statt Plasma Full Wayland Plasma Wayland gestartet und der Zeichensatz funktioniert korrekt. Ein Reboot zum Test und das Problem bleibt behoben in Plasma Wayland.

    Lösung also: Einmal Plasma Full Wayland starten und dann in Plasma Wayland weiter arbeiten.

    Für den Inhalt des Beitrages 282498 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Schugy