Gtk Programme starten unter Plasma verzögert.

Hinweis: In dem Thema Gtk Programme starten unter Plasma verzögert. gibt es 9 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo zusammen!

    Leider habe ich in der Suche keine Lösung für mein Problem (soweit überhaupt eins besteht) gefunden und wende mich daher hiermit an euch.


    Ich habe auf meinen Desktop-Rechner frisch den Leap 15.2 inkl. Packman-Zeugs und diverse Software aus den Quellen von Leap installiert.


    Aus externer Software kamen lediglich die Treiber für mein MFC-Gerät von Brother hinzu.


    Jetzt ist mir aufgefallen, dass manche Software (Gtk) nur stark verzögert startet. Z.B. ist das beim Handbrake und Simple Scan stark auffällig. Firefox startet dagegen superschnell.

    Ich klicke den Startbutton des Programms, in der Plasma-Leiste unten erscheint der Programmreiter mit der Wirdgestartet-Animation, welcher aber nach ein paar Sekunden einfach wieder verschwindet und danach passiert erstmal ca. 7-10 Sekunden gar nichts.

    Irgendwann erscheint die gestartete Software dann doch und funktioniert auch einwandfrei.

    Es gibt sonst keinerlei Verzögerungen etc. Das System fährt schnell hoch und die QT-Software startet und läuft ohne jegliche Verzögerungen.


    Kennt jemand das Phänomen? Nicht dass es schlimm ist, aber ein bischen nervt die Warterei schon.


    Vielen Dank im Voraus!


    sumi79

    Für den Inhalt des Beitrages 283507 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sumi79

  • Jo! Kann ich seit gut einer Woche für Tumbleweed bestätigen. Ich habe z. B. unter Plasma den gtk-Taschenrechner im Einsatz. Der braucht seither knapp zwei Minuten, bevor er öffnet. Ich weiß leider nicht, seit welchem Update das aufgetreten ist. Da ich so gut wie keine gtk-Programme nutze, hat es mich bisher nicht richtig gestört.

    Für den Inhalt des Beitrages 283508 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • Ah, ok. Dann ist das wohl ein globales Problem und sogar auch unter Tumbleweed. Ich habe die Leap Version.


    Dann werde ich wohl auf ein entsprechendes Update warten müssen.

    Es sei denn jemand hat eine andere Lösung für mich parat.

    Für den Inhalt des Beitrages 283509 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sumi79

  • Wenn ich da jetzt nicht auf dem falschen Dampfer bin, ist doch Gtk die Basis für Gnome und die dafür gebauten Applications. Plasma = KDE basiert doch auf Qt. Wahrscheinlich muss dann noch irgendwas aus dem Gnome-Umfeld im Hintergrund mitgeladen werden, damit die Anwendung unter Plasma funktioniert.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 283510 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Mag sein, hilft jetzt aber nicht so richtig weiter! Bis vor über einer Woche funktionierte das Ganze schließlich! Da ist Mal wieder bei irgendeinem Update kräftig gepfuscht worden!

    Für den Inhalt des Beitrages 283511 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • Wenn ich da jetzt nicht auf dem falschen Dampfer bin, ist doch Gtk die Basis für Gnome und die dafür gebauten Applications. Plasma = KDE basiert doch auf Qt. Wahrscheinlich muss dann noch irgendwas aus dem Gnome-Umfeld im Hintergrund mitgeladen werden, damit die Anwendung unter Plasma funktioniert.

    Das bezweifle ich.

    Die Programme starten und funktionieren auch. Wenn irgendwelche Abhängigkeit nicht erfüllt wären, dann wäre das nicht der Fall.

    Daran kann es also nicht liegen.


    Jo! Kann ich seit gut einer Woche für Tumbleweed bestätigen. Ich habe z. B. unter Plasma den gtk-Taschenrechner im Einsatz. Der braucht seither knapp zwei Minuten, bevor er öffnet. Ich weiß leider nicht, seit welchem Update das aufgetreten ist. Da ich so gut wie keine gtk-Programme nutze, hat es mich bisher nicht richtig gestört.

    Ich wollte es genau wissen und installierte Tumbleweed auf demselben Rechner mit dem Resultat, dass die Verzögerung nicht mehr vorhanden ist. Die Gnome-Software startet nun sofort. Auch der von dir erwähnte Taschenrechner.

    Am WE werde ich eine Neuinstallation von Leap versuchen. Ich will es jetzt genau wissen, ob es tatsächlich an der Leap liegt oder an einer eventuell fehlerhaften Installation eines Paketes aus den Leap-Repos.

    Für den Inhalt des Beitrages 283570 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sumi79

  • Ich habe Tumbleweed installiert - und bei mir starten gtk-Pakete (so der Taschenrechner) zeitverzögert. Wobei es nach den letzten Updates etwas besser geworden ist.

    Für den Inhalt des Beitrages 283576 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm

  • Ich habe Tumbleweed installiert - und bei mir starten gtk-Pakete (so der Taschenrechner) zeitverzögert. Wobei es nach den letzten Updates etwas besser geworden ist.

    Ich habe nun Eine neuinstallation von Leap durchgeführt. Die GTK-Programme starten ganz normal ohne Verzögerungen.

    Das finde ich doch ziemlich eigenartig. Aber ok. Es läuft jetzt alles und ich bin zufrieden.

    Fall gelöst.


    P.S. Gibt es hier eine "Gelöst" Markierung?

    Für den Inhalt des Beitrages 283589 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sumi79

  • sumi79: Ich habe bei mir Mal nachgesehen. Die gtk-Programme starten bei mir langsam seit dem am 29. August 2020 durchgeführten Update auf gnome 3.36. Da würde mich Mal interessieren, welche Gnome-Version bei Dir aktuell installiert ist.


    Und bei mir kommt, wenn ich die Programme über Konsole starte, immer folgende Fehlermeldung (hier am Beispiel des Gnome-Taschenrechners [gnome-calculator]):


    (gnome-calculator:4061): IBUS-WARNING **: 09:09:21.092: Unable to connect to ibus: Verbindung ist gescheitert: Connection refused


    Gelöste Threads markierst Du ganz oben auf der Seite im Kästchen "Erledigt" durch Doppelklick!

    Für den Inhalt des Beitrages 283619 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: matbhm