Dateien nach Erstellungsdatum kopieren

Hinweis: In dem Thema Dateien nach Erstellungsdatum kopieren gibt es 5 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo zusammen,

    jeden Tag werden auf einem Server viele Dateien erstellt, die folgenden Dateinamenaufbau haben:

    Name01_DyyyymmddThhMMss

    Also Name01_D20201106T110130 für die Datei, die jetzt erstellt wurde. Der Zeitstempel der Datei ist mit der Uhrzeit aus dem Datenamen identisch.

    Diese Dateien hole ich via FTP.

    Mein Problem besteht nun darin, dass um 19.00 Uhr der Tagesabschluss erfolgt. Also alle Dateien, die bis 19.00 Uhr erstellt wurden, werden verarbeitet.

    Code
    TIMESTAMP=´ date +%Y%m%d`
    QUELLDATEI=Name01_D$TIMESTAMP*
    .
    .
    .
    mget $QUELLDATEI

    Damit hole ich alle Dateien vom aktuellen Tag.

    Nun könnte ich um 23.59 Uhr nochmal alle Dateien vom aktuellen Tag abziehen.

    Dann stehen alle Dateien in einem Verzeichnis. Um die Dateien, die nach 19.00 Uhr erstellt sind, müsste ich diese Dateien in anderes Verzeichnis kopieren.

    Wie kann ich Dateien anhand ihres Zeitstempels kopieren?


    Das ist meine Frage.


    Danke

    Thomas

    Für den Inhalt des Beitrages 285030 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Thomas220

  • Warum so eilig?


    1. Es ist Sonntag / Wochenende

    2. Die Leute hier machen das alles ohne Entgelt in ihrer Freizeit.


    Ein wenig Geduld hilft sicher weiter, insbesondere weil man mit einer patzigen Anmerkung potentiell Hilfsbereite leicht "abtörnt".


    Ich kann leider nicht auf die Schnelle helfen und müsste selbst ein wenig herumprobieren bevor ich eine mehr oder weniger qualifizierte Antwort geben kann.

  • Du musst einfach nur prüfen, ob der per FTP geholte Filename >= ${quelldatei}"T190000" ist und ihn dann in ein anderes Verzeichnis verschieben.
    Wie das genau mit bash-Befehlen aussehen muss, weiss ich nicht. Ich benutze andere Scriptsprachen (am liebsten REXX), wenn es aufwändiger wird.

    Wenn man viel mit Scripten machen will/soll, dafür gibt es gute Bücher über Shellprogramierung zum lernen.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 285138 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Alero

    Hat das Thema geschlossen