Beiträge von Susetime

    Also man erkennt kaum den Unterschied zwischen bereits gelesenen Threads und ungelesenen. Der einzige Unterschied ist der, dass die ungelesenen ein >> davor haben.

    Könnte man das irgendwie anpassen?

    Was ist der Unterschied zw. dem Standard-Skin und dem OpenSuse-Forum.de Green Skin? Die schauen für mich exakt gleich aus.

    Ich kann leider seit der Kernel-Version 4.1 kein Linux mehr am Laptop nutzen da ich einen LAN-Chip von Qualcom verbaut hab der das System irgendwann schrittweise einfrieren lässt.
    Seitdem bin ich gezwungen nur noch Windows zu verwenden. (hab als keinen Testsystem noch ein alten Debian 8 installiert, das ich aber nicht verwende)
    Werd Linux also erst wieder beim nächsten Rechner einsetzen können, freu mich schon richtig drauf :D ^^

    Hallo,


    schon seit einiger Zeit kann ich mein System(Linux) nicht mehr verwenden, weil es nach einiger Zeit immer stückweise einfriert.
    Das Problem hatte ich vor einiger Zeit schon mal angesprochen, nämlich hier: RE: Paritionen löschen - Bootloader


    Ich hab heute nachdem der Fehler(wenn auch erst nach ein paar Stunden) wieder aufgetreten ist in Yast in's Systemprotokoll reingeschaut und dort folgende Zeile(Fehlermeldung) extrem oft gesehen:


    Code
    2019-05-07T18:11:20.091535+02:00 linux-iboa kernel: [ 9474.995341] alx 0000:03:00.0 eth0: fatal interrupt 0x4001607, resetting


    Also so wie es ausschaut hängt das Problem wohl irgendwie mit meiner Netzwerkkarte zusammen.
    Weiß jemand wie ich das wieder richten kann, so auf die Schnelle fand ich keine passenden Ergebnisse nachdem ich diese Meldung bei Google reinkopiert hab


    PS.:


    Irgendwann hab ich mal das Kernel-Repo verwendet in der Hoffnung, dass ein aktueller Kernel das Problem beendet, leider vergebens; d.h. das Problem tritt auch unter dem Standard-Kernel auf. Das letzte funktionierende Suse war OpenSuse 13.2.



    mfg Susetime

    Also ich hab bisher immer ext4 für alles verwendet. Habe gestern Leap 15 als Testsystem installiert, auch hier habe ich ext4 im Einsatz.


    Für mich ist ext4 ein sehr ausgereiftes und stabiles Dateisystem, bei den anderen habe ich keine Ahnung. Ich möchte prinzipiell nur ein stabiles System haben und bin auch an so Sachen wie Backups nicht wirklich interessiert. Solange mir also niemand erklären kann wieso BTRFs viel besser geeignet wäre bleibe ich bei ext4, da kann man einfach nichts falsch machen. ;)


    Lasse mich aber gerne aufklären. ;)


    PS.: Ich finds echt schade, dass in der aktuellen Leap 15 Version die Programme GIMP und Octave in einer veralteten Version vorliegen, aber da kann man wohl nichts machen... :(

    Also verstehe ich das richtig, innerhalb einer Hauptversion (42, 15 ect) gibt es nur minimale Änderungen mit aber halbwegs aktuellen Programmen? D.h. man könnte es dann so machen, dass man auf Aktualisierungen auf neuere Minorversionen einfach die Konsole verwendet (mittels zypper dup wenn ich mich nicht irre) und Aktualisierungen auf Hauptversionen über eine frische Neuinstallationen durchführt. Das wäre zumindest meine Überlegung, weil ich denke irgendwann wäre eine frische Neuinstallation schon empfehlenswert. (Oder kann man etwa für immer eine Upgradinstallation aus dem laufenden Betrieb mittels Konsol machen?)

    Code
    susetime@linux-k15u:~> Journalctl -b
    If 'Journalctl' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
    cnf Journalctl


    Code
    susetime@linux-k15u:~> journalctl -k
    Hint: You are currently not seeing messages from other users and the system.
    Users in the 'systemd-journal' group can see all messages. Pass -q to
    turn off this notice.
    -- No entries --

    Hallo,


    nachdem mein letzter Thread zu dem Thema leider schon geschlossen ist und ich jetzt im Moment wieder Zeit habe möchte ich meine Probleme bei OpenSuse wieder in Angriff nehmen.
    Ich verwende hierbei Leap 42.3 Plasma ohne Zusatzrepos(bis auf Pacman)


    Während OpenSuse 13.2 in dieser Hinsicht perfekt lief deaktiviert sich bei der jetzigen Leap-Version die LAN-Verbindung immer nach einiger Zeit. (Wobei die Zeitdauer bis zur Deaktivierung rein zufällig ist, zumindest hab ich hier noch kein Muster erkennen können)


    Sollte meine hwfinfo von Relevanz sein so kann man sie hier finden:
    Paritionen löschen - Bootloader



    Nachdem das Problem nicht bei allen Distris auftritt würde ich als Laie auf eine fehlerhafte Konfiguration tippen, aber ich denke mal ihr Profis kennt euch da besser aus. ;)


    Wär echt super wenn ihr mir da helfen könntet.


    mfg Susetime