Beiträge von Der_Pinguin

    Und mit rpmbuild wird nichts installiert........
    Da rpmbuild ja als User aufgerufen wird!!!!

    So, 100 Jahre später in meinem Thread........
    Als User hat man ja keine Schreibrechte in /usr/src/.... ich hab dort immer als root gearbeitet mit rpmbuild.
    Mal ganz doof gefragt, wenn ich als root unterwegs bin in /usr/src/packages/ und benutze dort rpmbuild -bb installiert dieser Befehl dann das gebaute Pakte auf dem Rechner, auf dem man gerade rpmbuild aufruft?
    Das war nämlich meine eigentliche Befürchtung, ich wollte ein Paket bauen (namentlich das mit den DRM Modulen, dieser SUSE Backport von Kernel 4.9) aber sicher sein, dass das Paket nicht beim Bauen auch sofort installiert wird....


    Gruß

    Guten Mittag,


    ich möchte unter 42.3 ein Paket aus dem Quell RPM selbst bauen, das *.src.rpm ist nun installiert.
    Zum Bauen nehme ich rpmbuild.


    Nun, die Syntax wäre dann rpmbuild --target x86_64 -bb /usr/src/packages/SPECS/foo.spec


    Meine Frage bezieht sich auf die Option -bb. Wenn ich es richtig verstehe, wird bei -bb das Paket nicht nur gebaut, sondern auch gleich installiert.


    Genau das will ich nicht. Ich will nur das RPM bauen, nicht automatisch installieren lassen.



    Wäre dann -bc die korrekte Option? Kommt dann auch das fertige RPM dabei heraus?



    Grüße

    Hallo,


    ich würde gerne eine Ausbildung im IT Bereich machen, möchte aber nicht bei einer Firma landen, wo dann bloß in Outlook und Word herumgeklickt wird.


    Wie könnte man herausfinden, welche Linux freundliche Firmen Ausbildungsplätze anbieten? Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, vor einer Bewerbung die Firma einfach zu fragen, womit die arbeiten...?


    Gruß

    Hallo,


    ich würde gern aus einem Skript heraus Email verschicken und habe mit "mail" aus dem Postfix Paket experimentiert.


    Das funktioniert natürlich ganz anders, wie ich es erhofft habe. Ich dachte an eine Syntax a la "mail --empfänger hanswurst@gmx.de --text Das ist ein Test --smtp smtp.gmx.net --user meineuserkennung --passwort meinsmtpkennwort"


    mail setzt allerdings voraus, dass ein lokaler smtp Server läuft und der richtig konfiguriert ist. Ich würde jedoch gerne einfach den smtp Server meiner Email Addresse z.B. bei GMX nehmen. Das geht mit mail leider nicht so einfach.


    Kann man mit pine oder mutt Email per Konsole verschicken und alle Daten wie smtp Server und Kennwort usw. in einer Zeile eingeben?