Beiträge von toxa

    Und, was tun wir dagegen? Schreien wir in die Kopfkissen???? Konkrete Vorschläge:


    - Offene Briefe an CDU/SPD (Kopie an heise/golem/computerbase/chip/computerbild).


    Evtl. Ubuntu + Linux Mint Community diesbezüglich kontaktieren.

    Aber wenn man Komponenten entfernt, ist so eine Hardwareüberprüfung sinnlos.


    Ebenso, wenn man das Bios sperrt.........

    Finde ich auch so. Datenschutz - Normallerweise ist das die Frage der Arbeitsethik :)


    Ich verwende meistens eine Festplattenverschlüsselung: Separate Partition für /home - ext4 und verschlüsselt. Dann wird das System beim Booten einmal nach dem Passwort fragen. Beim Aufwachen aus dem Standby oder Tiefschlaf wird das Crypt-Passwort nicht mehr benötigt, Benutzerpasswort aber schon. Empfehlenswert ist hier eine automatische Anmeldung.

    Ja, 2 m davon entfernt steht eine CISCO. Den 5 GHz und 2.4 GHz Kanal verwende ich. uppps was nun?

    Als erstes versuchen 5GHz oder den CISCO-Router komplett auszuschalten und testen, ob die Aussetzer immer noch da sind.


    Falls ja, es gibt anscheinend eine andere Störungsquelle.
    Wenn nein, WLAN-5GHz-Kanal verschieben möglichst weit von der aktuellen Frequenz.

    Des weiteren habe den Einen oder Anderen Aussetzer an der Tastatur. Was könnte die Ursache sei?

    Gibt es ein 5GHz-WLAN-Netzwerk in der Nähe. Der kann auch Störungen verursachen (besonders wenn die Frequenz liegt sehr nah am Tastatur-Bereich). Man könnte versuchen bei eigenem WLAN den Kanal zu ändern.

    Ich würde auch refurbished Enterprise-Laptops (HP EliteBook, Lenovo T-/W-Serie) empfehlen:

    • Qualität ist deutlich besser, als bei neuen Billiggeräten (genauer: es liegen Welten dazwischen)
    • Linux-Treiber sind meistens für die Geräte ausgereift und laufen stabil (am besten 3-5 Jahre alte Laptops)
    • in 95% aller Fälle funktionieren alle Zusatzfunktionen Out-of-the-Box (Media-Tasten, Beleuchtungsteuerung usw.)
    • Umweltfreundlich (Wiederverwendung) :)

    openSUSE verwendet UUIDs zum Identifizieren von Partitionen. Falls Anschlussnummer, Controller-Typ/-Name sich ändert ändern sich auch eindeutige Identifizierer.


    Am besten boote von einem Live-Medium gehe in fstab und ändere dort die Einträge auf entsprechende "/dev/sdX".