Beiträge von giff

    Ja. :)


    Es gibt keinen zypper- Befehl, der das erledigt.

    Du kannst aber bei der Installation das Verbose- Flag mit angeben. Also z.B.:


    Code
    zypper --verbose install <paketname>


    Dadurch wird die Installation "geschwätzig" durchgeführt. Das heißt, du wirst viele Meldungen lesen.


    Bei der Installation eines Paketes -egal welche Distri- werden die Pakete erst einmal entpackt.

    Sie sind letztlich ein komprimiertes Archiv, das außer dem eigentlichen Programm auch noch Scripte enthält, die ausgeführt werden müssen, damit dieses Programm auch richtig laufen kann.


    Es gibt hauptsächlich zwei Arten solcher Scripte: Einmal Preinstall- Scripte, die VOR der eigentlichen Installation des Programmes ausgeführt werden, und Postinstall- Scripte, die eben NACH der Installation ausgeführt werden.


    Normalerweise werden solche Mime- Type Einträge in einem Postinstallations- Script vorgenommen.


    Es ist also etwas Detektivarbeit nötig, um das herauszufinden.

    Und das hängt auch davon ab, ob der Paketbauer sich an alle Konventionen gehalten hat und das Paket auch wirklich sauber gepackt worden ist.


    Du kannst auch noch - falls es so nicht klappt - versuchen, das Paket zuerst mit --download-only nur herunterzuladen, es dann ganz normal zu entpacken (dein Ark macht das) , und dann reinzugucken, was welches Script tatsächlich tut, und welche Mime-Types tatsächlich geändert werden.


    Herzlichst, Gisela

    Alero

    Zitat

    Python 3.0 (auch Python 3000) erschien am 3. Dezember 2008 nach längerer Entwicklungszeit.

    Dieses Zitat stammt aus:

    Diesem Wikipedialink (Suchbegriff "Implementierung")


    und soll zeigen, dass Python selbst diese Versionierung verwendet. Und selbstverständlich sind die Abkürzungen, wie eben 38 (was ausgeschrieben 3800 heißt) ebenfalls zulässig

    Im Gegensatz zu den Brötchen bei Deinem Bäcker ist in Python damit schon immer eine Version gemeint. Genau eine - im Gegensatz zu deinem Semmelschwerlaster. ;)

    Du kannst auch einmal


    Code
    which python3


    eingeben. Das zeigt, Dir, was tatsächlich aufgerufen wird. (Man kann sich ALLE Phython Versionen nebeneinander installieren und parallel betreiben. Kein Problem.
    Und wenn du dann noch


    Code
    file $(which python3 )


    probierst, wirst Du sehen, dass das noch immer kein Programm ist, sondern der Link zu einem Programm. Folge dieser Link-Kette. |
    Du kannst dazu auch einfach die Completion verwenden und jeweils


    Code
    python3<tab><tab>


    probieren.


    Herzlichst, Gisela

    Guten Morgen,

    Seufz ... noch einmal, im Tumbleweed gibt es kein python3 und demzufolge findest du da auch nichts heraus, was ich schon in Post 10 erwähnte. Und nein, auch in den normalen Repos bei Tumbleweed findest du kein python3. Das gibt es nur in Leap 15.2.!

    Auch seufz.... python38 ist kein python3 ?


    Wir können die Ausgabe auch einmal umdrehen, ich weiß, welches Paket es enthält:

    Code
    rpm -q --provides http://download.opensuse.org/tumbleweed/repo/oss/noarch/python38-QtPy-1.9.0-4.1.noarch.rpm
    python3-QtPy = 1.9.0-4.1
    python3.8dist(qtpy) = 1.9
    python38-QtPy = 1.9.0-4.1
    python3dist(qtpy) = 1.9

    Also gibt es dort doch ein Paket, welches python3-QtPy beinhaltet....

    Und mit


    Code
    rpm -q --whatprovides python3-QtPy

    (der obige Befehl in Beitrag #11 war nicht ganz korrekt), kann man solche Pakete finden..


    Herzlichst, Gisela

    Mahlzeit,


    Kannst Du mal bitte die Ausgabe folgenden Befehls posten:

    Code
    ls /sys/firmware/efi

    Wenn es eine Ausgabe gibt mit folgendem Text:" ls: Zugriff auf '/sys/firmware/efi' nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden", dann bedeutet das, Dein openSUsE ist im legacy- Modus installiert, wohingegen Dein Windows im UEFI - Modus bootet.


    Herzlichst, Gisela

    Mahlzeit,


    Der Befehl

    Code
    shutdown -h -P now


    fährt den Rechner gesittet herunter. Wenn er anschließend nicht wieder hochkommt, dann muss da vorher schon etwas schiefgelaufen sein.


    Wenn es Dir um Video und Fernsehen geht: Ich verfahre seit Jahren so, dass ich eine ganz normale Installation meines Systems mache (zuletzt Leap 15.2) und anschließend über das Packman - Repository die fraglichen Codecs nachinstalliere, die dazu erforderlich sind. Dazu gibt es hier im Forum einiges an Anleitungen und Hilfen, stellvertretend diese Seite:


    Restricted Formats installieren / Codecs installieren


    Herzlichst, Gisela