Leap 15 wieder mal Netzwerkprobleme

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Hinweis: In dem Thema Leap 15 wieder mal Netzwerkprobleme gibt es 20 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Leap 15 wieder mal Netzwerkprobleme

    Hallo,
    ich habe mal wieder Probleme mit den lokalen Netzwerkfreigeben. Linux 15 -> Windows / Android bzw umgekehrt.
    Unter "Mitgliedschaft in Windowsdomain" und "Samba-Server" habe ich eigentlich alles eingestellt. Bis Linux 13.2 funzte das ja auch, aber mit LEAP15 irgentwie nicht mehr.????
    Netzwerkverbindung Kabel wie auch WLAN klappt.
    Ich hänge dabei irgendwie fest.
    Hat jemand von euch einen kleinen Anstoß wie ich weiter komme?

    Guß
    Ralf

    Für den Inhalt des Beitrages 126720 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ralf69

  • Und wenn das nicht hilft, würde ich mal etwas systematischer anfangen.
    Zum Beispiel damit, wenigstens die Art der Freigabe zu nennen,
    besser noch die tatsächlich benötigten Informationen hier einzustellen.
    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 126733 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Ralf69 schrieb:

    Bis Linux 13.2 funzte das ja auch, aber mit LEAP15 irgentwie nicht mehr.????
    Wie bist du zu openSUSE Leap 15 gekommen?
    Upgrade oder Neuinstallation?
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 126745 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • die Firewallports habe ich unter "Samba-Konfiguration" geöffnet, aber irgendwie klappt´s noch nicht...
    Die Firewall komplett ausschalten weiß ich nicht wie.

    Für den Inhalt des Beitrages 126748 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ralf69

  • Firewall stoppen als Root mit:

    Quellcode

    1. systemctl stop firewalld.service
    Und Post #4 beantworten.
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 126749 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Opensuse hatte ich direkt von der SUSE-Webseite als Neuinstallation runtergeladen. Und neu installiert, also kein Update.
    Habe nun mal ein wenig rumexperimentiert. Ich kann auf alle Netzwerkgeräte zugreifen, auch mit aktiver Firewall.
    Android, Linux 13.2 u. Windows. Aber 2 Probleme hab ich dennoch gefunden:
    1. wenn ich unter Dolphin oder Krusader "Netzwerk->Sambafreigaben" erscheint "...keine Arbeitsgruppe im lokalem Netzwerk auffindbar..."
    Gebe ich aber die IP-Adresse des jehweiligen Rechners an, werden die Freigaben angezeigt...
    Unter "Mitgliedschaft in Windows-Domain" steht ja auch der richtige Arbeitsgruppenname...

    2. wie bekomme ich nochmal meinen Linux LEAP15 Benutzerfreigaben hin?

    Ralf

    Für den Inhalt des Beitrages 126750 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Ralf69

  • Moin zusammen,

    Verstehe nicht wieso man das grottige samba nutzt.
    Freigabe entsprechend auf Windows machen, unter Linux das Ganze als cifs mounten und gut is (dazu benötigt man unter Linux mindestens die cifs-utils installiert).
    Viele Grüße,
    T.

    Für den Inhalt des Beitrages 126759 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Tamerlain

  • Hallo Ralf,

    postest du bitte den Inhalt von:

    Quellcode

    1. /etc/samba/smb.conf
    Und die Ausgabe von:

    Quellcode

    1. testparm
    Zitat Albert Einstein:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    Für den Inhalt des Beitrages 126763 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun