Upgrade opensuse 13.1 auf Opensuse Leap 15.1 neben einem Windows 7 Betriebssystem (Desktop Rechner)

Hinweis: In dem Thema Upgrade opensuse 13.1 auf Opensuse Leap 15.1 neben einem Windows 7 Betriebssystem (Desktop Rechner) gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Ich habe die iso-Datei unter downloads auf dem Windows System , aber wie ersetze ich damit die vorhandene linux 13.1 distribution?

  • Da du den Stick unter Windows nutzt, mußt du ihn mit NTFS formatieren. Alles andere steht im Post 11.

  • Habe jetzt noch einmal die ISO Datei heruntergeladen.



    Die Prüfung ergab diesen Fehler. Muss mich das beunruhigen?
    Werde es die nächsten Tage noch einmal versuchen, wenn keiner abrät.

    Für den Inhalt des Beitrages 140634 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ero

  • Das ISO ist ok, steht dort.


    Der Rest liegt daran, das in der Datei noch ein Signaturschlüssel liegt, der bei dieser Prüfung den Fehler bedeutet.


    Also alles grün.

  • Bei der Installation würde ich nicht das Update wählen, sondern eine Neuinstallation in die bestehenden Linux Partitionen.
    Vorher aber:


    Sicherung Sicherung

  • So, gestern habe ich eine Komplettsicherung des Systems gemacht.


    Ich habe den leisen Verdacht, dass das Problem mit dem Bootloader zusammenhängt.
    Gäbe es die Möglichkeit das alte Linux 13.1 zuerst komplett zu löschen, um anschließend Linux 15.1 Leap auf die freien Partitionen zu installieren?
    Es sollte nur sichergestellt sein, dass ich mein Windows 7 danach noch starten kann.
    Vielleicht wäre eine andere Option das Linux auf der Harddisk zu installieren, bisher waren beide Betriebssysteme auf der SSD (128 GB) installiert. Dann müsste ich immer ins BIOS gehen, wenn ich das andere BS starten möchte. Mittelfristig würde ich gerne auf Linux ganz umsteigen.
    Im Voraus vielen Dank für einige gute Tipps.

    Für den Inhalt des Beitrages 140685 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ero

  • Gäbe es die Möglichkeit das alte Linux 13.1 zuerst komplett zu löschen, ...

    Ja klar. Gparted z. B.


    ... um anschließend Linux 15.1 Leap auf die freien Partitionen zu installieren?

    Geht auch direkt von dem Installationsmedium.
    Wenn denn die Partition gross genug ist?


    13.2 hatte ich auf 15 oder 20 Gbyte. Das wird eng mit 15.1.......
    Wie gross ist denn deine Rootparition?

    Es sollte nur sichergestellt sein, dass ich mein Windows 7 danach noch starten kann.

    Dualboot war bis Win98 noch easy. Danach verzichtete ich auf Windows.
    (Ich habe es mal, aus Spass, in einer VM laufen, ein Windows 98)

    Für den Inhalt des Beitrages 140691 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: ThomasS