Installation auf externe Harddisk via USB Stick

Hinweis: In dem Thema Installation auf externe Harddisk via USB Stick gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Ich kenne Linux gar nichts.


    Trotzdem nach wochenlang und mit Sorgfältigkeit, habe ich angefangen zu versuchen Linux zu installieren.


    Nur bin ich zu einer Punkt gekommen dass ich nicht mehr weiss wie ich genau weiter machen soll.


    Ich erörtre ihnen die Prozedur, die ich bis zu dieser Zeitpunkt geschafft habe.


    • Ich bin bei Suse Linux und openSUSE-Leap-15.1-NET-x86_64.iso heruntergeladen.
    • Programm ImageWriter heruntergeladen. (um ISO Datei zu schreiben auf USB)
    • Einen USB (2..0) am PC angeschlossen und komplett leer.
    • ImageWriter hat einwandfrei funktioniert.
    • Danach als Test habe ich Windows (XP) neu gestartet um zu sehen ob es richtig funktioniert.
    • Das Fenster war genau wie bei Suse Linux Portal (ganz am Anfang der Beschreibung).
    • Wieder in XP Desktop und habe ich einen externen HD (2TB) angeschlossen. (Installation auf externe HD)
    • Mit dem Programm Paragon habe ich das Externe HD partitioniert: ext2,ext3.
    • Ext2 = 400MB gross, und ext3= 900MB gross.(ist es richtig?)


    Ich muss beide (USB und HD) am PC angeschlossen sein.



    Jetzt, wie kann ich weiter machen?



    Ich wäre Ihnen sehr dankbar, um die restliche Prozedur bis zum Ende bringen würden…..à la dummies Art zwar schrittenweise wie oben wenn möglich ist.Danke.




    Helbling

    Für den Inhalt des Beitrages 141249 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: pgh

  • Ich persönlich würde die XP-Platte zunächst vom Rechner trennen und openSUSE Leap 15.1 auf die gesamte ext. HDD aufspielen.
    Anschließend die XP-Platte wieder anschließen und mit der Plattenauswahl (F12) ggf. von der ext. Platte booten lassen.


    Aber da gibt es bestimmt elegantere Lösungen :D


    Beste Grüße,
    Stephan

    Für den Inhalt des Beitrages 141250 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Forentroll

  • Das sind etwas dürftige Informationen. Ich nehme mal an, das Dein Windows XP (was ja schon lange Tod ist) 32 bittig ist! OpenSuse Leap ist aber 64 bittig! Kann denn Dein Rechner überhaupt 64 bit?
    Wenn nicht, wird Deine Installation scheitern! Es gibt zwar noch Linux-Distributionen welche auch 32 bit ausliefern, aber die werden immer seltener. OpenSuse Tumbleweed gibt es auch noch in 32 bit, ist aber für Anfänger nicht zu empfehlen.

    Für den Inhalt des Beitrages 141251 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Z_O_O_M