Welche AMD-Graka für Leap 15.2

Hinweis: In dem Thema Welche AMD-Graka für Leap 15.2 gibt es 26 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • nachdem ich feststellen musste, dass alle meine nvidia-Grakas für leap 15.2 sich mit den Nividia-Treibern nicht mehr verstehen möchte ich allmähich auf AMD umsteigen.


    Ich habe jetzt hin- und her-recherchiert und die entscheidende Seite nicht gefunden.

    Welche historischen und aktuellen Ati- und AMD-Graka-Baureihen werden von den freien Treibern gut unterstützt?

    Gibt es dazu den ultimativen Link?


    Ich benötige keine Gaming-Karte aber für den normalen office/web/Grafikbetrieb sollen sie störungsfrei und flott arbeiten.

    Es werden mindestens 2 Monitore parallel benötigt.

    Für den Inhalt des Beitrages 279607 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53

  • Alternativ könntest du auch über Prozessoren mit integrierter GPU nachdenken. Gibt es sowohl von Intel als auch von AMD in unterschiedlichen Preisklassen. Einziger Nachteil hier: man benötigt ebenfalls ein neues Mainboard nebst Arbeitsspeicher.




    Beste Grüße,

    Stephan

    Für den Inhalt des Beitrages 279609 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Forentroll

  • Alles, was in den letzten 5 Jahren veröffentlich wurde, wird ziemlich sicher vom aktuellen amdgpu Treiber unterstützt.


    Es gibt in den aktuellen RX reihen, immer ein Budget Modell. Wenn es dir nicht um Performanz geht, kannst du dir ja eins der letzten/vorletzten Generationen anschauen (RX4xx oder RX5xx). Da gibts bestimmt was für unter 100€.


    Bist du sicher, dass deine NVidia Karte generell nicht mehr unterstützt werden oder nur noch nicht für 15.2 erstellt wurden?

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 279615 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale

  • Bist du sicher, dass deine NVidia Karte generell nicht mehr unterstützt werden oder nur noch nicht für 15.2 erstellt wurden?

    Er meint eine 10 Jahre alte Nvidia Grafikkarte......

    Die wird von nouveau unterstützt, aber nouveau ist meist bei alten Karten nicht so der Brüller.

    Der Nvidia Treiber für diese Grafikkarte wird nicht mehr weiterentwickelt und damit ist irgendwann Schluss......


    Aktuelle Grafikkarten werden schon von Nvidia schon unterstützt.


    Aber der Hintergrund mit AMD:

    AMD entwickelt den Grafikkartentreiber aktiv mit der Community, Nvida will aber die ihre Sourcen nicht freigeben und entwickelt nicht am nouveau Treiber mit. Deswegen hinkt der oft ein wenig, obwohl sich natürlich einige Entwickler dort mit Reverse-Engeneering sehr reinhängen.....

  • Alles, was in den letzten 5 Jahren veröffentlich wurde, wird ziemlich sicher vom aktuellen amdgpu Treiber unterstützt.

    Bist du sicher, dass deine NVidia Karte generell nicht mehr unterstützt werden oder nur noch nicht für 15.2 erstellt wurden?

    5 Jahre alt ?? so ein neumodisches Zeug kauf ich nie. Viel zu schnell .. da kommen meine Brillengläser nicht nach.


    Und ich habe hier jede Menge Nvidia-Karten - ganz tolle Dinger. Alle schon PCIe. KEINE wird mehr vom Hersteller-Treiber unterstützt.


    aber immerhin - ich habe es in einem anderen Thread schon erwähnt - reicht bislang Nouveau für mich. Früher war Nouveau vollständig unbrauchbar. Jetzt läuft es.


    Ich habe hier noch eine Testrechner mit Wechselfestplatte: w7 und einer w10. Da laufen alle Karten out-of-the-grabbelkiste.


    Einer der Gründe, warum ich eigentlich zu Linux gewechselt bin war der Glaube an die Nachhaltigkeit der Unterstützung alter Hardware. 32 bit ist nicht mehr, meine Grakas nur noch sehr eingeschränkt (im vorliegenden Fall kann Linux nichts dafür sondern der fiese Hersteller).

    DER Grund fällt inzwischen flach denn das Gegenteil hat sich herausgestellt.


    Zum Glück gibt es noch genug andere Gründe für Linux und Opensuse und nouveau funktioniert befriedigend bis ausreichend.


    Nochmal die Bitte:

    Wenn irgendjemand durch Zufall eine Webseite hat auf der ich erkennen kann, welche AMD-karten von Linux/Opensuse unterstützt werde wäre ich ihm sehr dankbar, wenn er mir die hier verlinkt.

    Für den Inhalt des Beitrages 279633 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53

  • Alternativ könntest du auch über Prozessoren mit integrierter GPU nachdenken. Gibt es sowohl von Intel als auch von AMD in unterschiedlichen Preisklassen. Einziger Nachteil hier: man benötigt ebenfalls ein neues Mainboard nebst Arbeitsspeicher.

    Danke für den Hinweis. Ich kompiliere mein Opensuse zwar nicht selbst aber bin seit dem C64 und apple ][- Clone Hardwarebastler und seit über 10 jahren Linux-Benutzer. Ich kenne mich ein bisschen aus.


    Die Frage war tatsächlich, welche AMD-Grakas von den aktuellen freien Treibern unterstützt werden. Ich muss in einigen Wochen einige Rechner auf 15.2 umstellen und das ist mit Graka-Wechsel verbunden denn bislang stecken überall - bislang unterstützte - Nvidias drin.

    Bei onboard-karten haben nach meiner Wahrnehmung zudem vielfach (ich habe nicht alle testen können) das Problem, dass ich nicht mehrere Monitore anschließen kann. Hier laufen mehrere Rechner mit jeweils 2 Bildschirmen und in einem Fall wären demnächst 3 nicht schlecht.


    Alte Karten müssen es auch sein denn die verwendeten Monitore können allen kein Displayport. VGA und DVI und HDMI ist schon gut

    Für den Inhalt des Beitrages 279634 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: senior53

  • Hallöchen,

    Alte Karten müssen es auch sein denn die verwendeten Monitore können allen kein Displayport. VGA und DVI und HDMI ist schon gut

    ich denke darauf solltest am meisten achten. Viele neuere Modelle haben fast nur noch 1xHDMI und der Rest ist DisplayPort.


    Ohne jetzt explizit nachgeschaut zu haben bin ich mir ziemlich sicher, dass so gut wie alle aktuelleren Graphikkarten vom offenen Treiber unterstützt werden.


    Beste Grüße

  • Alte Karten müssen es auch sein denn die verwendeten Monitore können allen kein Displayport.

    Dann werden Viele Grafikkarten von AMD unter Linux unterstützt aber hier auch nicht mit dem von AMD mitentwickelten amd_gpu sondern vom freien Radeon Treiber.....

    Und damit siehe wieder Nvidia.


    Einfach zu sagen:

    Aktuelle AMD Karten werden vom freien oder auch proprietären amp_gpu unterstützt, ältere Karten vom Radeon Treiber.

    Aktuelle Nvidia Grafikkarten werden vom freien nouveau oder vom proprietären Nvidia Treiber unterstützt.


    Ich hab extra aktuell fettgeschrieben, denn wenn du wieder alte Hardware verwenden willst ist das kontraproduktiv........