Backintime läuft nicht mezhr

Hinweis: In dem Thema Backintime läuft nicht mezhr gibt es 13 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo,


    seit einigen Tagen läuft mein BackInTime nicht mehr. Es könnte an der Installation von "anaconda" liegen. zunächst ging es immer, dann habe ich anaconda installiert und ein paar Tage später habe ich festgestellt, dass BackInTime nicht mehr geht.

    Die Fehlermeldung lautet

    Code
    (base) peter@linux-Z840:~> backintime
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/share/backintime/common/backintime.py", line 24, in <module>
    import config
    File "/usr/share/backintime/common/config.py", line 31, in <module>
    import tools
    File "/usr/share/backintime/common/tools.py", line 45, in <module>
    import dbus

    Ich habe bereits Anaconda deinstalliert - keine Lösung

    Ich habe mit Pip3 install dbus versucht, das Problem zu beheben

    Code
    pip3 install dbus
    ERROR: Could not find a version that satisfies the requirement dbus (from versions: none)
    ERROR: No matching distribution found for dbus

    Auch keine Lösung.


    Neuinstallation BackInTime über Yast Software hat auch nicht geholfen

    Irgendwas in Python3 zerstört. Aber wie beheben ?

    " BackInTime root" startet zwar noch, macht aber auch keine Sicherungen mehr

    Bitte um Hilfe

    Für den Inhalt des Beitrages 288424 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Poste Bitte

    Code
    zypper search -s --match-exact backintime

    und

    Code
    zypper lr -uP


    Code
    Die Fehlermeldung lautet
    (base) peter@linux-Z840:~> backintime
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/share/backintime/common/backintime.py", line 24, in <module>
    import config
    File "/usr/share/backintime/common/config.py", line 31, in <module>
    import tools
    File "/usr/share/backintime/common/tools.py", line 45, in <module>
    import dbus

    Ist das alles?

    Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

    Zitat von Martin Luther King.

    Einmal editiert, zuletzt von Heinz-Peter ()

    Für den Inhalt des Beitrages 288425 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • sudo zypper search -s --match-exact backintime

    sudo zypper lr -uP

    sorry, die letzte Zeile habe ich beim cut&paste wohl abgeschnitten

    Code
    (base) peter@linux-Z840:~> backintime
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/share/backintime/common/backintime.py", line 24, in <module>
    import config
    File "/usr/share/backintime/common/config.py", line 31, in <module>
    import tools
    File "/usr/share/backintime/common/tools.py", line 45, in <module>
    import dbus
    ModuleNotFoundError: No module named 'dbus'
    (base) peter@linux-Z840:~>

    Für den Inhalt des Beitrages 288428 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Anaconda allein kann schon viele Änderungen am System vornehmen.

    Wie hast du Anaconda installiert?


    Und auch noch - alles als normaler User:

    Code
    zypper se -si python3 python3-dbus-python openssh cron rsync
    Code
    cat ~/.bashrc

    Heinz-Peter

    zypper search -s --match-exact backintime

    Bedingt durch "match-exact backintime" siehst du ledigtlich ein Paket mit dem exakten Namen "backintime". Die Ausbabe zeigt dir aber nicht "backintime-lang" oder "backintime-qt4", welche ebenfalls benötigt werden ;)

    Besser wäre hier gewesen:

    Code
    zypper se -s backin

    ...also, so wie du es gemacht hast - nur ohne match-exact...

    2 Mal editiert, zuletzt von sterun ()

    Für den Inhalt des Beitrages 288429 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • zypper se -si python3 python3-dbus-python openssh cron rsync


    cat ~/.bashrc



    zypper se -si backin


    Code
    (base) peter@linux-Z840:~> zypper se -si backin
    Loading repository data...
    Reading installed packages...
    S | Name | Type | Version | Arch | Repository
    ---+-----------------+---------+------------------+--------+----------------
    i+ | backintime | package | 1.1.24-lp152.3.3 | noarch | Main Repository
    i+ | backintime-lang | package | 1.1.24-lp152.3.3 | noarch | Main Repository
    i+ | backintime-qt4 | package | 1.1.24-lp152.3.3 | noarch | Main Repository
    (base) peter@linux-Z840:~>


    ich habe anaconda über ein shell script installiert


    Code
    bash ~/Downloads/Anaconda3-2020.02-Linux-x86_64.sh

    Für den Inhalt des Beitrages 288431 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Wie du siehst, ist deine ".bashrc" ebenfalls, durch Anaconda, verändert.

    Was ergibt:

    Code
    zypper se -si | grep -Ei 'systemp|system-p|system_p|system p'


    Kannst ja mal diese Pakete drüberinstallieren:

    Code
    zypper in -f python3 python3-dbus-python openssh cron rsync backintime backintime-lang backintime-qt4

    Neustart & testen.


    Ansonsten kannst du mal einen neuen User anlegen um zu testen, ob Backintime dann startet?

    Hast du eigentlich BTRFS als Filesystem - denke da gerade an Snapper-Rollback?

    Für den Inhalt des Beitrages 288432 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • zypper se -si | grep ....

    Code
    (base) peter@linux-Z840:~> sudo zypper se -si | grep -Ei 'systemp|system-p|system_p|system p'
    [sudo] password for root:
    i+ | iscan | package | 2.30.4-2 | x86_64 | (System Packages)
    i+ | iscan-data | package | 1.39.2-1 | noarch | (System Packages)
    i+ | iscan-network-nt | package | 1.1.2-1 | x86_64 | (System Packages)
    i+ | openSUSE-release-dvd | package | 15.2-lp152.575.1 | x86_64 | (System Packages)
    i+ | zoom | package | 5.4.57862.0110_openSUSE-1 | x86_64 | (System Packages)
    (base) peter@linux-Z840:~>

    Die Neuinstallation der Pakete hat nichts gebracht. Gleicher Fehler


    Aber interessant : Ich habe einen neuen Benutzer frisch angelegt. und dort läuft Backintime ohne Probleme.


    Ja ich habe btrfs und snapper. Aber ich habe seit der Installation von Anacondo zu viele Pakete installiert (Microsoft Teams, VMware player, ...) Die möchte ich nicht verlieren. Daher kann ich keinen Rollback machen.

    Für den Inhalt des Beitrages 288437 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21

  • Es könnte an der Installation von "anaconda" liegen.

    Wie hast du denn anaconda installiert.

    Über pip? Womöglich noch als root?

    Irgendwas in Python3 zerstört.

    Ich weiß vermutlich sogar was!


    Es liegt nicht an Back In Time.


    Falls du anaconda über pip installiert hast, möglichst noch als root, wurde dabei jeden Menge fremde Bestandteile auf dein System geschaufelt.


    Vor ein paar Monaten wurde hier genau dieses Problem behandelt. Damals hatte ein User allerdings vorta per pip als root installiert. Mit dem selben Ergebnis. Back in Time startete nicht mehr, oder nur mit Fehlermeldungen.

    Pip hatte eigene Versionen von Python ins System gebracht, die nicht kompatibel waren. Unter anderem einen eigenen Ordner für QT mit entsprechenden Verlinkungen.


    Das mühsame Entfernen der zusätzlichen Pythonbestandteile von Hand konnte das Problem lösen.

    Die kann man nicht per YAST oder zypper deinstallieren, da sie der rpm-Datenbank ja nicht bekannt sind!


    Leider wurde der User gesperrt und dann mitsamt aller seiner Threads gelöscht. Vielleicht hat Google in noch im Cache.

    (Habe gerade nachgeschaut, ich kann nichts mehr finden.)


    Ich würde zuerst wieder per pip versuchen alles zu deinstallieren, was über pip installiert wurde.

    Und dann heißt es suchen.

    Nach dem Löschen der zusätzlich eingespielten Verknüpfungen und libs lief Back in time wieder, ohne Änderungen an Back in time.


    Selbst wenn du Python 3 immer wieder neu installierst (oder auch Back in Time), bleiben die Verlinkungen im System, und Backintime nutzt die falschen, für BiT nicht kompatiblen. Dort musst du ansetzen.


    Damals wurden die betreffenden Ordner eines sauberen Systems mit dem Fehlerhaften System verglichen und so der Fehler gefunden.



    _______________


    Solltest du nicht per pip installiert haben, vergiss, was ich geschrieben habe.

    Übrigens kann man vieles (alles?) per pip auch als User installieren. Das kommt dann ins eigene /home und ist leichter zu finden und zu löschen, als wenn es systemweit eingespielt wurde.

  • Aber interessant : Ich habe einen neuen Benutzer frisch angelegt. und dort läuft Backintime ohne Probleme.

    Wir haben uns überschnitten.


    Wie hattest du denn anaconda installiert?

    Wenn es per pip als user war, dann im eigenen /home nach zusätzlich eingespielten Python-Bestandteilen suchen.

    Das sollte einfacher sein.


    Der neue User hat ja diese nicht im eigenen /home.

  • Danke für Deine Hilfe, super.


    Ich habe anaconda nicht per pip installiert. per skript.

    Code
    bash ~/Downloads/Anaconda3-2020.02-Linux-x86_64.sh

    Und auch nicht als root sondern als normaler user.

    Ich denke auch, dass es an irgendewelchen Bestandteilen von anaconda in meinem home-Verzeichnis liegt. Es läuft ja bei einem anderen frisch angelegten user, der in der Tat keine anaconda Bestandteile im home-Verzeichnis hat. Soll ich das anaconda Verzeichnis mal komplett löschen (bzw mit mv umbenennen)

    Für den Inhalt des Beitrages 288440 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: rebell21