VirtualBox 6.1.8 unter openSUSE Leap 15.1

Hinweis: In dem Thema VirtualBox 6.1.8 unter openSUSE Leap 15.1 gibt es 63 Antworten auf 7 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo Leute,


    seit eben habe ich ein Problem das ich VirtualBox weder über Desktpverknüpfung, noch über das Startmenü starten kann.


    Heute Mittag ging es noch. Ich hatte paar Updates durchlaufen lassen. War das der Fehler?


    Muß ich VirtualBox neu installieren?


    Danke Euch und gute Nacht.


    Heiko

    Für den Inhalt des Beitrages 280192 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Data2006

  • Starte VB in der Konsole mit dem Befehl:

    VirtualBox

    Ggf. aufkommende Meldungen / Fehler anschl. hier mal posten.


    Gruß,

    Stefan


    Nachtrag:

    Im Standard-Repo ist die Version 6.0.18-lp151.2.12.1

    Warum hast du eine andere Version?

    Für den Inhalt des Beitrages 280193 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: sterun

  • Moin Leute, über Konsole erhalte ich den Fehler:

    Code
    heiko@linux-rhoj:~> VirtualBox
    Qt FATAL: FATAL: The application binary appears to be running setuid, this is a security hole.
    Abgebrochen
    heiko@linux-rhoj:~>


    Version 6.1.8 wurde mir in VirtualBox so angezeigt. Da bin ich mir sicher.


    Lieben Dank,

    Heiko

    Für den Inhalt des Beitrages 280223 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Data2006

  • Du hast deine VBox Version wahrscheinlich aus http://download.opensuse.org/r…zation/openSUSE_Leap_15.1.


    Den "Fehler" hab ich unter 42.x auch mal begangen, denn irgendwann nach einen Update wollte VBox bei mir auch nicht mehr starten. Erst nachdem ich es auf die Version aus dem Standard-Repository zurückgesetzt hatte, ließ es sich wieder starten. Seitdem nehme ich lieber eine nicht ganz so aktuelle Version aus dem Standard-Repository.


    Welche Bestandteile beim Update verändert wurden, hab ich damals leider nicht weiter untersucht.


    Ich bin sowieso kein Freund davon immer sofort die neueste Software-Version eines Produktes zu installieren. Ich warte meist einige Zeit ab, welche Fehler auftreten und mit entsprechenden Updates behoben sind. Never change a running system, solange es nicht notwendig ist.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 280224 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Ok. Ich bin wie hier vorgegangen:

    Code
    https://www.opensuse-forum.de/thread/63580-installation-virtualbox/

    .


    Was kann ich denn jetzt tun? Über Yast deinstallieren und dann neu installieren?


    Lieben Dank,

    Heiko

    Für den Inhalt des Beitrages 280234 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Data2006

  • OK, hier die Kommando's:

    Code
    heiko@linux-rhoj:~> zypper se -si virtualbox
    Repository-Daten werden geladen...
    Installierte Pakete werden gelesen...
    S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    ---+----------------+-------+----------------------------+--------+--------------------------------------
    i+ | VirtualBox-6.1 | Paket | 6.1.8_137981_openSUSE150-1 | x86_64 | VirtualBox for openSUSE 15.1 - x86_64
    heiko@linux-rhoj:~>

    und



    Was sind das für Befehle?


    Lieben Dank,

    Heiko

    Für den Inhalt des Beitrages 280247 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Data2006

  • Zitat

    Was sind das für Befehle?

    Der erste:

    Code
    zypper search  s=mehr Details i= nur installierte  Suchstring

    Der zweite:

    Code
    zypper list Repos- d=detailierte Ausgabe

    Siehe auch:

    Code
    zypper help

    bzw.

    Code
    man zypper
  • Sehe ich das richtig? Du hast VirtualBox 6.1 aus dem Repositiory für Leap15.0 statt Leap 15.1 genommen?


    Dann dürfte das wohl der Grund sein, dass nach dem Einspielen von Updates für Leap 15.1 VBox nicht mehr funktioniert, denn da sind wohl Libs die VBox in der 15.0 Version installiert hatte gegen Libs der Version 15.1 überschrieben worden.


    Wenn du bei der Version 6.1 von VBox bleiben willst, solltest du das Virtualbox-Repository für Leap 15.0 gegen das für Leap 15.1 austauschen:

    z. B.: http://download.opensuse.org/r…ation/openSUSE_Leap_15.1/


    Ich würde auch die Priorität kleiner als 99 wählen. Wenn ich das richtig begriffen habe, sorgt die Priorität dafur, dass bei Vorhandensein von Programmen/Libs in mehreren Repos, dann das Programm/Lib aus dem Repo mit der niedrigeren Priorität zuerst genommen wird.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 280251 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954