[glibc 2.33 oder libappindicator-gtk3] 2-Way Synchronisation (nicht mounten) mit Google Drive

Hinweis: In dem Thema [glibc 2.33 oder libappindicator-gtk3] 2-Way Synchronisation (nicht mounten) mit Google Drive gibt es 11 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo Zusammen,


    Ich möchte mein GoogleDrive synchronisieren - KIO reicht mir nicht und irgendwelche Kommandozeilentools wo man ein Kind bei bekommt möchte ich nach Möglichkeit auch nicht - ich denke daß solche Basics einfacher zu sein haben.:rolleyes:


    Ok...

    1. um Overgrive installieren zu können, brauche ich libappindicator-gtk3, was ich nicht habe und nirgends finde...


    2. Alternativ gäbe es noch insync (was auch die deutlich bessere Wahl wäre wahrscheinlich) aber hier gibts nur RPMs für Fedora. Ja, ich weiss, das könnte theoretisch und mit viel Glück auch auf Opensuse laufen, da es ja mit Fedora kompatibel ist - aber hier bräuchte ich glibc2.33, habe nur 2.2X. Über die Softwaresuche finde ich das nur als Factory oder Thumbleweed....


    Also Frage: Kennt jemand vielleicht eine Quelle, wo ich eine der beiden für Opensuse 15.3 her bekommen kann - das kann auch gerne ein Home-Repo sein :/




    :?:

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    2 Mal editiert, zuletzt von DarkTrinity ()

    Für den Inhalt des Beitrages 293831 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity

  • DarkTrinity

    Hat den Titel des Themas von „[glibc 2.33] 2-Way Synchronisation (nicht mounten) mit Google Drive“ zu „[glibc 2.33 oder libappindicator-gtk3] 2-Way Synchronisation (nicht mounten) mit Google Drive“ geändert.
  • Oder soll ich auf Tumbleweed umswitchen ? Meine letzten Erfahrungen damit, die schon ein paar Jahre her sind, zeigten daß diese Pakete absolut ungeeignet für produktiven Einsatz sind - instabil, nur Probleme, alle paar Wochen wieder was anderes.... Da hab ich keine Böcke drauf....


    Ist das immer noch so ?


    Die Synchronisation mit GDRV ist mir schon sehr wichtig

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    Für den Inhalt des Beitrages 293837 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity

  • Du verwendest doch KDE, reicht dir da nicht KIO GDrive?

    Schreibtischrechner: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma

    Klapprechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*

    Klapprechner 2: openSUSE Tumbleweed, GNOME 40.* mit Wayland

    Schneidbrettchen: PineTab mit Arch Linux

    Für den Inhalt des Beitrages 293838 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • Du verwendest doch KDE, reicht dir da nicht KIO GDrive?

    Nein, reicht mir nicht


    1. Die Anwendungen können nicht direkt auf Google Drive Dateien zugreifen oder dort neue anlegen, was logisch ist. KIO ist eine Art Wrapper, Daten werden in den temporären Speicher ausgelagert und am Ende von KIO wieder auf das GDRV kopiert. Du musst alles über Dolphin machen. Ziemlich nervig

    2. Kein Konsolenzugriff auf Dateien (grep, rsync für Backups, etc)

    3. Keine Indizierung für die Suche auf dem Desktop


    KIO ist eine nette Notlösung aber nichts weiter

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    Für den Inhalt des Beitrages 293839 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity

  • Musste meinen vorherigen Beitrag wieder löschen, habe einen besseren Weg gefunden.


    Gut, auch wenn mir diese Möglichkeit reicht, dann halt Insync.

    Code
    zypper ar -f -n "Insync Repo" http://yum.insync.io/opensuse-leap/15.3/ insync
    Code
    zypper se -s incsync

    listet dir dann die verfügbaren Pakete auf.


    Meine Quelle der verfügbaren Repositorien: http://yum.insync.io/

    Schreibtischrechner: openSUSE Leap 15.3 mit KDE/Plasma

    Klapprechner 1: openSUSE Leap 15.3 mit Fluxbox 1.3.7 und Kernel 5.13.*

    Klapprechner 2: openSUSE Tumbleweed, GNOME 40.* mit Wayland

    Schneidbrettchen: PineTab mit Arch Linux

    Für den Inhalt des Beitrages 293842 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: tomfa-ng

  • Danke, das probiere ich mal aus die Tage :)

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    Für den Inhalt des Beitrages 293846 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity

  • Für sie Synchronisierung von Dateien zwischen der lokalen Platte und GDrive nutze ich Freefilesync: https://freefilesync.org/

    Vielleicht reicht dir das ja.


    Gruß

    Ja, das ist ja wirklich ein schickes Tool :) Das könnte genau das sein was ich brauche. Werde die Tage mal sehen ob ich es installieren kann bei mir :) Ganz lieben Dank. Im Gegensatz InSync ist es nämlich vor allem auch noch kostenlos

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    Für den Inhalt des Beitrages 293875 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity

  • Für sie Synchronisierung von Dateien zwischen der lokalen Platte und GDrive nutze ich Freefilesync: https://freefilesync.org/

    Vielleicht reicht dir das ja.


    Gruß

    So, ich habe das nun bei mir installiert und ich bin wirklich angenehm überrascht aber total <3

    Endlich eine komfortable Lösung, dieses Tool ist klasse :smilie_school_012:


    Eine Frage hätte ich aber noch, da Du FreeFileSync ja auch benutzt kannst Du mir die vielleicht ja sogar auf die schnelle beantworten:


    Um eine automatische Synchronisation vorzunehmen wird folgende Synthax vorgegeben:

    Code
    FreeFileSync.exe <Konfigurationsdatei>.ffs_batch

    Das erinnert mich aber mal ganz stark an Windows:DKann man das vielleicht auch als Bashbefehl unter Unix, den man dann automatisiert verarbeitet ?


    Das wäre das I- Tüpfelchen 8)


    GLG und noch mal Danke für diesen wirklich guten Tip

    Big Data unser,

    das Du gespeichert bist in der Cloud, Deine RFC komme, Dein Rollout geschehe,

    sowohl auf dem Front- als auch in dem Backend, unsere täglichen Likez gib uns heute,

    und vergib uns unsere Bedienungsfehler, wie auch wir vergeben Deine Bugs (ach nee, sind ja Features),

    und schicke uns nicht auf die Blacklist sondern erlöse uns von Apple,

    Denn Dein ist das Kontingente und das Funktionsrechtum und die Roadmap im ewigen Lifecycle

    LogIn

    <3

    Für den Inhalt des Beitrages 294122 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: DarkTrinity