Youtube stürzt ab

Hinweis: In dem Thema Youtube stürzt ab gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Geehrtes Forum!


    Endlich habe ich Leap 15.4 installiert und den Einstieg in die Linuxwelt somit geschafft. Aber es gibt schon die ersten Probleme. YouTube stürzt mit Krtschgeräusch ab. Das heißt, dass das Video stehen bleibt wenn ich den Fortschrittsbalken vor- oder rückwärts bewege und der Kreisel endlos weiter dreht. Nach einigen Minuten kommt eine Mitteilung, dass das Video nicht arbeitet und ich das Gerät neu starten solle. Nach dem Neustart laufen die Videos wieder normal. Sobald ich den Fortschrittsbalken berühren bleibt das Video stehen. Was ist da los und was wie kann ich den Fehler beheben?


    Danke für die Hilfe

    Für den Inhalt des Beitrages 302246 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Serbmem

  • Zusätzlich zu meinem Vorposter. Alle Media-Codecs installiert?

  • Was bedeutet "zypper reagiert nicht" ? zypper reagiert nicht ist keine Fehlermeldung.

    Wie bist du vorgegangen bzw wo hast du welche Befehle wie eingegeben? Wenn zypper schon nicht geht hast du immense andere Probleme als nur ein lahmes Youtube.

  • Wenn ich auf den Anwendungsstarter klicke geht ein Fenster auf in dem oben eine Leiste ist in die man den Namen einer Anwendung, z.B. Yast, eintragen. Yast startet sehr schnell. ich habe in diese Leiste zypper eingegeben. Dann erschien ein blaues Feld in dem steht: zypper ausführen. Klicke ich darauf verschwindet das blaue Feld aber von zypper seh ich nichts.

    Ich hatte erwartet dass sich ein Fenster öffnet welches aussieht wie die bash Konsole.

    Für den Inhalt des Beitrages 302252 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Serbmem

  • Serbmem

    zypper ist ein Kommandozeilentool, es läuft nur unter root!

    Einfach eine Konsole aufmachen, mit su - zu root werden, es wird das root Passwort abgefragt und dann zypper up eingeben.

    Für den Inhalt des Beitrages 302253 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Z_O_O_M

  • Hallo.


    Deinen ersten Beitrag entnehme ich das du ein Anfänger in Sachen Linux bist. Somit ist schon mal eine erfolgreiche Installation positiv zu bewerten.


    Hier ein paar Infos um dein Problem lösen zu können.


    Zypper ist der Paketmanager von OpenSuse und funktioniert ausschließlich in einem Terminal(Konsole)

    Das sogenannte Softwarecenter ist eine grafische Anwendung in der PackageKit im Hintergrund arbeitet.

    PackageKit hat so seine Macken die Distributionsübergreifend zu Fehlern führt die dann letztendlich mit dem richtigen Paketmanager wieder behoben werden müssen. Das aber nur so nebenbei. Das Thema Flatpack und Snap lassen wir mal außen vor.


    Yast ist das Systemkonfigurationswerkzeug von OpenSuse und hat erst einmal mit Zypper nicht zu tun bis auf ein paar wenigen Funktionen.


    Bitte öffne ein Terminal mit den Tasten Strg+Alt+T und gebe dort den von Sauerland geforderten Befehl ein und drücke Enter.

    Die Ausgabe kannst du mit der Maus markieren und kopieren und hier bei deiner Antwort in einen zusätzlichen Codetag einfügen. Diesen findest du als dieses Symbol (</>) in der oberen Leiste im Antwortfeld.


    Damit werden deine Repositorys (Paketquellen) ausgelesen und es kann entschieden werden welche hinzugefügt werden müssen um eine komplette Codec-Unterstützung zu erhalten.

    Damit sollten sich die obigen Fragen schon erledigen, Passiert das nicht, wird auch Sauerland als Profi diesen Thread mit keiner Antwort würdigen, glaube ich. :/

    Einmal editiert, zuletzt von Burger Bob () aus folgendem Grund: Serbman hat ja schon Einträge geschrieben daher das Willkommen ... entfernt.

    Für den Inhalt des Beitrages 302254 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Burger Bob

  • Serbmem

    zypper ist ein Kommandozeilentool, es läuft nur unter root!

    Einfach eine Konsole aufmachen, mit su - zu root werden, es wird das root Passwort abgefragt und dann zypper up eingeben.

    Da er frisch installiert hat übernimmt erst einmal die Automatik diesen Prozess und er brauch diesen nur zu Bestätigen.. Grundsätzlich hast du aber Recht.

    Für den Inhalt des Beitrages 302255 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Burger Bob

  • Hallo Burger Bob


    Die Antwort auf den von Sauerland vorgeschlagenen Befehl ist:

    markus@localhost:~> 1 zypper lr -d

    Wenn '1' kein Tippfehler ist, können Sie command-not-found benutzen, um das Paket zu finden, das den Befehl en

    thält, z. B.:

    cnf 1


    Dieses Zeichen </> finde ich nicht in bash.

    Für den Inhalt des Beitrages 302257 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Serbmem