ACPi Error

Hinweis: In dem Thema ACPi Error gibt es 3 Antworten. Der letzte Beitrag () befindet sich ganz unten auf dieser Seite.
  • Hallo auch,

    ich habe kürzlich ein neues System angeschafft (Daten s.u. Hauptsystem) und 15.2 installiert. Alles wäre gut, wenn beim booten per Grub2EFI nicht folgende ACPI-Zeilenpaare ganz kurz auftauchten. Ich habe hier schon nach ähnlichen gesucht, aber nichts gefunden, was mir weiter hilft.

    Hier mal ein Ausschnitt aus /var/log/boot.msg:


    <3>[ 2.440465] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT2._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.440588] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT2._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)

    <3>[ 2.440900] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT3._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.441024] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT3._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)

    <3>[ 2.441323] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT0._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.441450] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT0._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)

    <6>[ 2.441575] ata3.00: ATA-8: WDC WD1002F9YZ-09H1JL0, 01.01M02, max UDMA/133

    <6>[ 2.441579] ata3.00: 1953525168 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 32), AA

    <6>[ 2.441599] ata4.00: ATA-8: WDC WD1002F9YZ-09H1JL0, 01.01M02, max UDMA/133

    <6>[ 2.441603] ata4.00: 1953525168 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 32), AA

    <4>[ 2.441670] ata1.00: supports DRM functions and may not be fully accessible

    <3>[ 2.442267] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT2._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.442390] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT2._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)

    <3>[ 2.442679] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT3._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.442801] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT3._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)

    <6>[ 2.442934] ata3.00: configured for UDMA/133

    <6>[ 2.443063] ata4.00: configured for UDMA/133

    <7>[ 2.449536] ata1.00: disabling queued TRIM support

    <6>[ 2.449540] ata1.00: ATA-9: Crucial_CT256MX100SSD1, MU01, max UDMA/133

    <6>[ 2.449544] ata1.00: 500118192 sectors, multi 16: LBA48 NCQ (depth 32), AA

    <3>[ 2.466913] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.PCI0.SAT0.PRT0._GTF.DSSP], AE_NOT_FOUND (20190703/psargs-330)

    <3>[ 2.467036] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.SAT0.PRT0._GTF due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20190703/psparse-531)


    Die letzten beiden Zeilen wiederholen sich oben mehrfach.

    Ist das ein Hardwareproblem?

    Was ist "AE" von AE_NOT_FOUND? Wo finde ich das?


    Also, ich habe keinen blassen Schimmer.

    Ich bin das EFI-BIOS schon viele Male vorwärts und rückwärts durch und finde nichts.


    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß, Wolfgang

    Hauptsystem: Gigabyte B365M D3H - i5 9600K - Grafik UHD 630 - 32 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 1 x SSD (sda) - 2 x HD (sdb/sdc) - IDE-->USB-DVD (intern) - iiyama xub3490wqsu 34" 21:9 (3440x1440 matt) + Terra 24" (1920x1080 matt) - Canon Pixma MX925 - HP Scanjet G4050


    TUXEDO Book BC1707: i7-8750H - UHD-Grafik 630 - 17,3" Display (Full-HD-IPS-matt) - 16 GB RAM - 2 x SSD Samsung 860 EVO (M.2 SATA III und SATA III) - WLAN & BT Intel Dual AC 9260 & BT 5

    Für den Inhalt des Beitrages 290766 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Wolle1956

  • Solange kein 'kernel panic' auftaucht und der Rechner sonst ganz normal funktioniert, würde ich mir darüber keine Gedanken machen.

    Derartige Fehlermeldungen sind völlig normal; sie tauchen bei mir beim Booten auch auf.

    Für den Inhalt des Beitrages 290768 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Forentroll

  • Hallo Wolle1956


    Die Hersteller implementieren das acpi oft nicht konform und somit entstehen solche Meldungen.


    Entweder neues Bios/UEFI installieren, falls vorhanden oder mit dem Fehler leben.

    Wenn hierdurch keine Beeinträchtigung einher geht (siehe Antwort meines Vorposters), kannst du die Meldungen auch unterdrücken:


    Versuch es mal mit dem Bootparameter loglevel=2 oder loglevel=3. Dieser Parameter muss aber direkt nach "quiet" folgen, natürlich mit einem Leerzeichen davor und dahinter.

    Die Rechtschreibfehler in diesem Beitrag sind nicht urheberrechtlich geschützt. Jeder der einen findet darf ihn behalten und in eigenen Werken weiterverwenden.

    Für den Inhalt des Beitrages 290777 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Hallo auch,


    BIOS-Update habe ich gemacht - keine Besserung.

    Beide loglevel=2 oder loglevel=3 funktionieren. Welchen soll ich dauerhaft nehmen?

    Unterdrücken die die Meldungen nach Level? Wie sind die Kriterien von 1 bis ?


    Und was es mit dem "AE" von AE_NOT_FOUND auf sich hat, würde mich trotzdem interessieren.

    Was bedeuten die beiden Buchstaben AE (ausgeschrieben)?

    Habt ihr Beiden vielleich 'ne Ahnung, dann teilt sie mir bitte mit. Vielen Dank auch.


    Danke und Gruß,

    Wolfgang

    Hauptsystem: Gigabyte B365M D3H - i5 9600K - Grafik UHD 630 - 32 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 1 x SSD (sda) - 2 x HD (sdb/sdc) - IDE-->USB-DVD (intern) - iiyama xub3490wqsu 34" 21:9 (3440x1440 matt) + Terra 24" (1920x1080 matt) - Canon Pixma MX925 - HP Scanjet G4050


    TUXEDO Book BC1707: i7-8750H - UHD-Grafik 630 - 17,3" Display (Full-HD-IPS-matt) - 16 GB RAM - 2 x SSD Samsung 860 EVO (M.2 SATA III und SATA III) - WLAN & BT Intel Dual AC 9260 & BT 5

    Für den Inhalt des Beitrages 291015 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Wolle1956