Chromium nach Update kaputt

Hinweis: In dem Thema Chromium nach Update kaputt gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Hallo zusammen,


    gefühlt wird mir jeden Tag unten bei der Uhr angezeigt, dass 200 neue Updates zur Verfügung stehen. Das ist schlimmer als bei Windows...

    Ich war so schlau und habe diese mit zypper update installiert. Seit dem Kann ich weder Youtube benutzen noch die Webapp Line. Der Tab stürzt dabei immer im Ladevorgang ab.


    Ist es nun besser die 200 Updates zu deinstallieren und wenn ja wie oder welche Möglichkeit habe ich, Chromium zu reparieren?


    Frage nebenbei: Wird Chromium überhaupt von Google entwickelt?


    Vielen Dank im voraus

    NochkeinSUSEFreund

  • Du forderst eine Antwort mit viel Geduld, dein Post triggert mich richtig.


    Tumbleweed oder Leap? Wenn Tumbleweed überleg mal, ob du nicht den Umstieg auf Leap machen solltest. Da ist die Update-Flut viel geringer, da nur Sicherheitsupdates.


    Hast du das Packman-Repo für die Codecs eingebunden? Dann bitte einmal

    Code
    zypper dup --allow-vendor-change

    Vorsicht, das nur ausführen, wenn du nicht noch andere 3rd Party Repos eingebunden hast. Wenn das nicht zutrifft, dann vendor-change nur aus dem Packman-Repo:

    Code
    zypper dup --from packman --allow-vendor-change

    Das Packman-Repo kann bei dir anders benannt werden und musst du entsprechend ändern.


    Und ja, Chromium wird von Goolge Entwickelt. Das ist ein Chrome Browser ohne die Telemetrie und den Updater. Der Reine Open-Source Teil von Chrome.

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 281491 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale

  • Das Chromium bei bestimmten Webseiten abstürzt, geschieht bei mir unter LEAP 15.1 auch. Im Firefox funktionieren die Webseiten aber.


    Meine Hoffnung, das letzte Update des Chromiums würde hier etwas verbessern, hat sich nicht erfüllt. Ich nutze halt für Youtube und die Social-/Business-Netzwerke (u. a. XING, Fratzenbuch) solange wieder den Firefox.


    Code
    cheffe@igel01:~> zypper se -si chromium
    Repository-Daten werden geladen...
    Installierte Pakete werden gelesen...
    S | Name | Typ | Version | Arch | Repository
    ---+----------+-------+-----------------------------+--------+-------------------------
    i+ | chromium | Paket | 83.0.4103.106-lp151.2.101.1 | x86_64 | openSUSE-15.1 Update OSS

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 281502 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Natürlich kann man den Chromium "reparieren". Einfach neu installieren. Aber da bei dir so viel im Argen liegt, von dem wir immer noch nichts wissen, ist das hier ein Stochern im Nebel. Wir wissen weder, welche Distribution du nutzt noch kennen wir deine Repoliste und deine Fragen sowie Beschreibungen sind auch ein wenig merkwürdig. Um auf den Chromium zurück zu kommen meine ich, das der Browser unzuverlässig ist. Ich habe schon so ziemlich alle Browser durchprobiert, von Chromium bis zum Yandex über Opera und hastenichtgesehen. Ich bin immer wieder zum Firefox zurück gekehrt. Für mich der beste Browser wegen seiner Erweiterbarkeit. Im übrigen lässt mich deine Bemerkung der 200 Updates auf Tumbleweed schließen, was wir aber immer noch nicht genau wissen.

  • Das Kind im Manne ist das einzige Organ, daß nie altert.

    Also nutze ich für mein 15.1 den Kernel von 15.2.

    Ich brauch das nicht, aber ...

    Heute startete Vivaldi nicht, und Falkon startete und stürzte ab.

    Die Fehlermeldung beim Start von Vivaldi war:

    Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 keyInvalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key[11923:11923:0626/111341.534800:ERROR:chrome_content_client.cc(347)] Failed to locate and load the component updated flash plugin.

    Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 keyInvalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key[11958:11958:0626/111341.609589:ERROR:sandbox_linux.cc(374)] InitializeSandbox() called with multiple threads in process gpu-process.

    ../../chromium/sandbox/linux/seccomp-bpf-helpers/sigsys_handlers.cc:**CRASHING**:seccomp-bpf failure in syscall 0072

    ../../chromium/sandbox/linux/seccomp-bpf-helpers/sigsys_handlers.cc:**CRASHING**:seccomp-bpf failure in syscall ../../chromium/sandbox/linux/seccomp-bpf-helpers/sigsys_handlers.cc:**CRASHING**:seccomp-bpf failure in syscall 0072

    0072

    ../../chromium/sandbox/linux/seccomp-bpf-helpers/sigsys_handlers.cc:**CRASHING**:seccomp-bpf failure in syscall 0072../../chromium/sandbox/linux/seccomp-bpf-helpers/sigsys_handlers.cc:**CRASHING**:seccomp-bpf failure in syscall 0072

    Mit dem vorherigen Kernel 5.3.18-lp152.78.1 "geht" alles wieder so, wie es soll.

    Denke ich wenigstens.

    Für den Inhalt des Beitrages 281520 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Kanonentux

  • Hallo,

    Das Chromium bei bestimmten Webseiten abstürzt, geschieht bei mir unter LEAP 15.1 auch. Im Firefox funktionieren die Webseiten aber.

    hatte ich noch nie . Bitte mal um die Seiten und die benutzten Plugins (Erweiterungen)

    Welche Chromium Version?


    :)

    Für den Inhalt des Beitrages 281523 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • Tumnbleweed ist ein rolling Release.

    Es ist schlicht normal, dass du oft sehr viele Pakete upzudaten hast.


    Nimm Leap. Fixed Release, kaum Updates.


    Bei meinem Tumbleweed tut Chromium schon immer ohne jedes Problem.

    Es liegt also wohl eher an deinem Verhau.

    Und da würdest du schneller klar kommen, wenn du die geforderten Infos posten würdest.


    Chromium, das bei openSUSE Verwendung findet, ist die open source Variante. Die nimmt den Original Google Code und trimmt ihn auf open source.

    Beide Versionen sind sehr, sehr nah miteinander verwandt.


    Eigentlich geht es nur um die Engine, die in dem Browser steckt.

    Und die wird von sehr vielen Browsern verwendet.

    (Es gibt sehr viel mehr Browser, als Otto-Normal-Linuxer kennt.

    Sehr viel noch viel mehr.)

    Sokrates sagte, dass er nichts wisse.
    Ich bin viel, viel klüger als Sokrates.
    Ich weiß ganz genau, dass ich gar nichts weiß.

    Für den Inhalt des Beitrages 281536 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Berichtigung

  • Hallo,

    hatte ich noch nie . Bitte mal um die Seiten und die benutzten Plugins (Erweiterungen)

    Welche Chromium Version?


    :)

    Bei http://www.youtube.com, music.youtube.com, facebook.com, xing.xom linkedin.com bricht er bei Auswahl eines Videos, eines Links oder auch schon beim Scrollen mit Fehler 256 ab.


    Erweiterungen im Chromium (hab ich auch in Firefox):

    • CR!Box (Zugriff auf meine Fritz!Boxen)
    • KeepassXC Browser
    • Startpage - Datenschutz-Suchmachine
    • uBlock Origin
    • WebScrobbler
    • WOT

    Chromium Version: 83.0.4103.106-lp151.2.101.1

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 281537 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954