Nach Upgrade auf Kernel 5.3.18-lp152.60 von 5.3.18-lp152.57 wird Mikrofon der WebCam nicht mehr erkannt

Hinweis: In dem Thema Nach Upgrade auf Kernel 5.3.18-lp152.60 von 5.3.18-lp152.57 wird Mikrofon der WebCam nicht mehr erkannt gibt es 12 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Nach der Installation des kernel-default|5.3.18-lp152.60.1| wird das Mikrofon meiner Logitech WebCam 310 nicht mehr korrekt erkannt.

    Ich bin mir nun nicht sicher obs udev-rules ist, andereseits, die wurde nicht geändert (zypp/history sagt

    ....

    # dracut: Skipping udev rule: 40-redhat.rules

    # dracut: Skipping udev rule: 50-firmware.rules

    # dracut: Skipping udev rule: 50-udev.rules

    # dracut: Skipping udev rule: 91-permissions.rules

    # dracut: Skipping udev rule: 80-drivers-modprobe.rules

    ..

    )

    Wie gesagt, unter 5.3.18-lp152.57 kein Problem, Mikrofon wurde einfwandfrei erkannt, konnte mit pavucontrol korrekt angesteuert wuden. Nur mit 60.1 nicht mehr vorhanden. Sieht für mich nach einen Bug in diesem Update aus ... oder ? Wie kann ich das herausfinden ?

    Für den Inhalt des Beitrages 287810 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: FrankFulda

  • nabend Frank ,

    Nach der Installation des kernel-default|5.3.18-lp152.60.1| wird das Mikrofon meiner Logitech WebCam 310 nicht mehr korrekt erkannt.

    es gibt neuere...

    Ich würde es mal mit dem Kernel aus kernel:stable Repo versuchen...


    in der ROOT-Konsole das Repo hinzufügen

    Code
    zypper ar -f -p 05 https://download.opensuse.org/repositories/Kernel:/stable/standard/ kernel:stable

    umstellen

    Code
    zypper -vv dup --allow-vendor-change --from kernel:stable

    :)

    Für den Inhalt des Beitrages 287811 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • Nach der Installation des kernel-default|5.3.18-lp152.60.1

    Du kannst natürlich auch einfach den alten weiternutzen .. es kommt schon mal vor, das neue irgendein Problem haben. Am nettesten es gleich im Entwickler Forum als Bug melden und selbst einfach mit dem letzten sauber laufenden neustarten ...;)

    Für den Inhalt des Beitrages 287812 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • Ich würde es mal mit dem Kernel aus kernel:stable Repo versuchen...

    Da muss man aber immer aufpassen, ob da Kernelmodulpakete (kmp) installiert sind. Diese laufen dann nicht mehr und müssen dann auch passend zum neueren Kernel installiert werden. Macht man das nicht, öffnen sich gleich die nächsten Baustellen.

  • moinmoin lieber Trekkie ,

    Da muss man aber immer aufpassen, ob da Kernelmodulpakete (kmp) installiert sind

    Da hast Du natürlich recht. .. ;)


    Da der User ganz neu ist, gehe ich nicht davon aus, das er in diese Richtung Veränderungen vorgenommen hat. .. :)

    Für den Inhalt des Beitrages 287815 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Petert

  • Du kannst natürlich auch einfach den alten weiternutzen .. es kommt schon mal vor, das neue irgendein Problem haben. Am nettesten es gleich im Entwickler Forum als Bug melden und selbst einfach mit dem letzten sauber laufenden neustarten ...;)

    OK, danke !

    Ja, ist vllt. der sauberste weg. Da ist BugZilla für OpenSuse gemeint ?


    Und noch eine Frage hnterher : mir ist klar, das man die Kernelmodule, die man so braucht, mit dabei haben muss. Eigentlich hatte ich die Hoffnung, dass zypper diese Abhängigkeiten auflöst. Nicht ? D.h. habe ich z..B. aus dem nvidia repository die gl05 packages dann würde zypper nicht die Abhängigkeit erkennen bei einen Wechsel des Kernel-Repositiy und einer neu installation eines stable-Kernel, diese auslösen und entspr. mitinstallieren ?

    Vllt habe ich ja grundsätzlich etwas bei Zypper falsch verstanden und habe eine falsche Vorstellung, kann ja sein...

    ist das noch eine gute info Quele : https://de.opensuse.org/SDB:Zypper_benutzen ?

    Für den Inhalt des Beitrages 287822 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: FrankFulda

  • Eigentlich hatte ich die Hoffnung, dass zypper diese Abhängigkeiten auflöst. Nicht ? D.h. habe ich z..B. aus dem nvidia repository die gl05 packages dann würde zypper nicht die Abhängigkeit erkennen bei einen Wechsel des Kernel-Repositiy und einer neu installation eines stable-Kernel, diese auslösen und entspr. mitinstallieren ?

    Aus meiner Erfahrung mit zypper und Nvidia interessiert zypper sich nicht für "Nvidia Repositoris". Nach jedem kernel Upgrade war damals die grafische Oberfläche weg.

    Wie das mit einem neuen Kernel und dazu passenden Kernelmodulen (kmp) funktioniert kann ich nicht sagen. Eigentlich sollte in diesem Fall zypper diese Abhängigkeiten auflösen. Die Betonung geht auf sollte ;)


    Gruß, Heinz-Peter


    Edit:

    Zitat

    ... ist das noch eine gute info Quele : https://de.opensuse.org/SDB:Zypper_benutzen ?

    Diese Frage wurde hier schon öfter gestellt. Die Antwort lautete meistens: Nimm die englische Seite, die ist meistens aktueller. Die Betonung geht auf meistens ;)

    Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

    Zitat von Martin Luther King.

    Einmal editiert, zuletzt von Heinz-Peter ()

    Für den Inhalt des Beitrages 287827 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Heinz-Peter

  • Nebenbei, mein Neffe hatte mir heute geschrieben, dass er mit o. g. Kernel genau das Gleiche Problem (Webcam Mikro geht nicht mehr) hatte.

    Für den Inhalt des Beitrages 287873 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: muck

  • Und hier geht seit dem Update auf den neuen Kernel die Soundausgabe auf Line-Out nicht mehr, auch wenn in Pavucontroll der Ausgang korrekt konfiguriert ist. Das eingebaute VU-Meter zeigt wohl Aktivität auf dem Ausgang an, aber es kommt am Verstärker nichts an. Lediglich der Kopfhörerausgang funktioniert.


    Wird der alte Kernel aufgerufen, funktioniert wieder alles wie gewohnt.


    Also wird hier entweder abgewartet, bis es ein Bugfix gibt, oder ich installiere gleich einen neuen Kernel.

    Für den Inhalt des Beitrages 287897 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Forentroll