Problem beim Upgrade von 15.2 -> 15.3

Hinweis: In dem Thema Problem beim Upgrade von 15.2 -> 15.3 gibt es 31 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag () befindet sich auf der letzten Seite.
  • Gerade mal ein Upgrade von 15.2. nach 15.3 gemacht.

    Zuerst natürlich wieder in ein Problem gerannt das ich seit 42.x habe.

    Ich habe BOINC und VirtualBox installiert. Wenn ich die VB nicht vor dem Upgrade installiere läuft

    nach dem Upgrade VBoxMngr als BOINC-Thread und das System wird "komisch".

    Lösung war bisher immer die VBox vor dem Upgrade deinstallieren und wenn alles OK ist wieder installieren.

    OK.

    VBox deinstelliert -> wieder upgrade. Auf der Konsole sehe ich das Boinc wieder richtig läuft und rechnet.

    ABER : Ich kann mich auf dem grafischen Anmeldebildschirm nicht einloggen. Maus ist da. Aber die Icons der User sehen ein wenig "geisterhaft" aus. Ich kann mit der Maus auf nichts klicken. Das Eingabefeld für das Passwort hat keinen Cursor.

    Umschalte auf Konsole geht. Und da geht auch alles. Ich habe jetzt erst mal mein Backup von der 15.2 wieder eingespielt.

    Schade. Der Upgradeprozess lief reibungslos durch.


    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 291240 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • Also du hast ein Upgrade auf 15.3 gemacht und kannst nicht mit SDDM interagieren? Nvidia? Wie hast du das Upgrade gemacht? Ist dein Post ein Statement oder eine Frage?

    PRAISE THE OMNISSIAH

    Für den Inhalt des Beitrages 291241 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Scytale

  • Ja das ist eine Frage. Hat das Problem schon mal jemand gehabt und woran liegt es.

    Und ja. NVIDIA mit "noveau-treiber" hat bisher gut funktioniert.


    Ulli

    Für den Inhalt des Beitrages 291242 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: beeblebrox

  • In der Mailing-Liste opensuse-users-de gibt es den Thread "OpenSuse 15.3 Update-Repos verknuddelt?". Es scheint bei der Übername aus dem SLE 15 SP3 wohl zu Problemen/Fehlern gekommen sein.


    Es wird dabei auf https://bugzilla.opensuse.org/show_bug.cgi?id=1186593 verwiesen.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 291245 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • Das weiß ich nicht. Ich hab auch nur die Informationen aus der Mailingliste.

    Aber evtl. wäre es sinnvoll, wen es interessiert, die Mailingliste zu abonnieren.

    EDV-Dinosaurier im Ruhestand


    ich bin /root, ich darf das 8)


    Dinos are not dead. They are alive and well and living in data centers all around you. They speak in tongues and work strange magics with computers. Beware the Dino! And just in case you're waiting for the final demise of these Dino’s: remember that Dino’s ruled the world for 155-million years! (Unknown Author)

    Für den Inhalt des Beitrages 291247 haftet ausdrücklich der jeweilige Autor: Igel1954

  • In den ersten Tagen ist es immer damit zu rechnen, dass hier und da evtl. Probleme geben wird.


    Wie das mit den neuen ISO gehandhabt wird, weiss ich auch nicht...


    Mein Tipp: schau hin und wieder auf den FTP-Server von opensuse ( oder auch dessen Mirrors ) nach. anhand des Datums kannst du ermitteln wann dieses ISO hochgeladen worden ist.


    LG SUSEDJAlex

  • Zur Zeit ist schon noch einiges seltsam. So werden z.B. jede Menge SLE15 Repos eingebunden, wenn man eine Software aus einem home-Repo installieren will, welche sich bei näherer Betrachtung aber als nicht funktional erweisen. Es wird wohl noch etwas dauern, bis alles wieder normal läuft.